Quelle: Glas zapadne Srbije | Donnerstag, 16.08.2018.| 13:01

Wieland sucht nach Arbeitskräften in Cacak - Wettbewerb bis 24. August geöffnet

(FotoTADDEUS/shutterstock.com)
Die deutsche Firma Wieland, die bis Ende des Jahres die Produktion am Standort der ehemaligen Cer-Fabrik aufnehmen wird, hat in Cacak einen Jobwettbewerb eröffnet.

Nach Angaben der Geschäftsleiterin der Filiale der regionalen Handelskammer von Kraljevo in Cacak, Gorana Tanaskovic, die, wie sie sagt, in regelmäßigem Kontakt mit Vertretern von Wieland steht, wird sich das Unternehmen strikt an das Arbeitsgesetz halten und Angestellten die Überstunden zahlen, genauso wie Transport- und Verpflegungskosten und das Urlaubsgeld.
Das durchschnittliche Gehalt in diesem Unternehmen soll, laut ihren Worten, 40.000 Dinar übersteigen.

Bis Ende des Jahres werden in Wieland 60 Mitarbeiter beschäftigt sein, in den nächsten zwei Jahren dann mehr als 200.

- Wieland wird in der ersten Phase 25 Produktionsmitarbeiter einstellen. Sie müssen Berufserfahrung haben, aber nicht in diesem Bereich. Das Unternehmen benötigt zunächst Lagerarbeiter und Maschinenbediener, wie auch einen Produktionsleiter, der mit dem gesamten Produktionsprozess vertraut sein muss. Dieser Job erfordert einen Hochschulabschluss. Außerdem sollen vier Mitarbeiter mit einem Sekundärschulabschluss eingestellt werden, die den Produktionsprozess planen und aufrechterhalten werden - sagt Gorana Tanaskovic und fügt hinzu, dass das Unternehmen auch Mitarbeiter für Stellen in Verwaltung und Finanzen sucht.

Für potentielle Arbeitnehmer in Deutschland wird eine Ausbildung organisiert. Bewerbungen, die ausschließlich in elektronischer Form erfolgen, sind bis zum 24. August zu senden.

Wieland produziert Elektroinstallationen, vor allem Steckdosen und Kabel, sowie elektrische Komponenten für die Bauindustrie.

Die Produktion in der angemieteten Slovas Halle soll bis zum 1. Oktober aufgenommen werden.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.