Quelle: eKapija | Donnerstag, 09.08.2018.| 13:39
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Sport- und Rekreationszentrum in Trgoviste weiterhin nur auf Papier - Pläne zum Bau von zwei Pools, mehrere Sportplätze...

Trgoviste wartet seit mehreren Jahren auf ein Sport- und Rekreationszentrum mit zwei Pools, Nebenggebäuden, Handball-, Volleyball- und Tennisplätzen und einem Fußballplatz mit Tribünen.

Wegen des Geldmangels konnte dieses für die ziemlich unentwickelte Gemeinde in Südserbien große Projekt nicht realisiert werden.

Projektunterlagen für die erste und zweite Phase wurden, wie unser Portal in der lokalen Selbstverwaltung erfährt, noch 2016 fertigt. Das Unternehmen SDF castell mit Sitz in Nis wurde damals mit der Erstellung des Projekts beauftragt.

- Wir haben uns im Vorjahr um die Finanzierung im Rahmen des Projekts der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit zusammen mit Bulgarien beworben, haben leider die Mittel nicht zugeteilt bekommen - erfährt das Portal eKapija in der Gemeinde Trgoviste.

Für den Bau von Pools und allen notwendigen Nebengebäuden benötigen sie 50 Mio. Dinar, und die Gemeinde hat diesen Betrag nicht im Budget.

Der Bau des erwähnten Fußballplatzes mit Tribünen für 100 Zuschauer würde weitere 50 Mio. Dinar kosten, und man hat bereits mit der Erstellung von Projektunterlagen dafür begonnen.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.