Quelle: Glas zapadne Srbije | Montag, 06.08.2018.| 10:09
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Neue deutsche Investition in Cacak - Unternehmen aus der Türkei, den USA und Italien interessiert am Gewerbegebiet in Preljina

Illustration (FotoVasily Smirnov/shutterstock.com)

Nach Vorwerk und Wieland Electric ist ein weiteres deutsches Unternehmen sehr daran interessiert, in das Gewerbegebiet in Preljina zu kommen, erklärte der Bürgermeister von Cacak Milun Todorovic für das Reflektor-Portal und fügte hinzu, dass es sich um ein Unternehmen aus der Automobilindustrie handelt.

- Es ist sehr wichtig, dass Investoren das Interesse weiterhin zeigen. Wir sind derzeit in Gesprächen mit ihnen. Einer der Lieferanten von Vorwerk aus Deutschland ist sehr daran interessiert, in das Gewerbegebiet Preljina zu kommen. Viele kleinen Zulieferer, Familienunternehmen mit langer Tradition und festen Verträgeb mit großen Konzernen, vor allem in der Autoindustrie, wollen Vorwerk auch an diesem Standort nah sein - so Todorovic.

Der Bürgermeister will den Namen der Firma noch nicht bekannt geben.

- Dies zu tun, bevor die Verträge unterzeichnet werden und alles vereinbart ist, würde uns unprofessionell aussehen lassen. Wir müssen alle Verfahren durchlaufen, aber ich kann sagen, dass wir kurz davor sind, eine Einigung zu erzielen - betonte Todorovic.

Ihm zufolge sind auch Unternehmen aus der Türkei, den USA und Italien daran interessiert, in Cacak zu investieren.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.