Quelle: eKapija | Dienstag, 24.07.2018.| 14:31
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Zustrom ausländischer Direktinvestitionen in Serbien um 15,8% höher in den ersten fünf Monaten 2018

(FotoMckyartstudio/shutterstock.com)
Die serbische Finanzministerin Sinisa Mali erklärte heute, dass der Zustrom ausländischer Direktinvestitionen in Serbien in den ersten fünf Monaten des laufenden Jahres um 15,8% höher als im Vergleichszeitraum 2017 war. Und das Vorjahr kann mit Direktinvestitionen im Gesamtwert von 2,6 Mrd. EUR als Rekordjahr bezeichnet werden.

Mali erinnerte an die guten Ergebnisse des Landes in einer Sendung von RTS wie auch an den Eurostat-Bericht über den Zustand der Volkswirtschaften der EU-Staaten und Beitritts-Kandidaten, der am 20. Juli veröffentlicht wurde.

Er wies auch darauf hin, dass Serbien über 450 Millionen Euro mehr als geplant im Haushalt verfüge.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER