Quelle: B92 | Sonntag, 15.07.2018.| 16:28
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Serbisch-Slowenischer Wirtschaftsklub in Ljubljana offiziell eröffnet - Warenverkehr zwischen zwei Ländern überschreitet 1 Milliarde Euro

Illustration
Illustration (FotoEdhar/shutterstock.com)

Der serbisch-slowenische Wirtschaftsklub hat am Freitag, 13. Juli 2018,seine Arbeit in Slowenien offiziell aufgenommen. Dieser Wirtschaftsverband wird die größten regionalen Unternehmen wie Fructal, Mercator, Comtrade, Delta, NLB Bank, Gorenje, MK Group und andere zusammenbringen, die entweder in beiden Ländern investiert haben oder die Investitionen planen.

Der Präsident der Wirtschaftskammer Serbien Marko Cadez, wies darauf hin, dass die wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen Serbien und Slowenien ausgewogen und auf höchster Ebene sei, dass es aber noch Raum für Wachstum gebe.

- Der Gesamthandel zwischen Serbien und Slowenien hat erstmals eine Milliarde Euro überschritten und verzeichnet einen Zuwachs von 9,2% gegenüber dem Vorjahr. Der Wachstumstrend ist offensichtlich, aber es ist noch wichtiger, dass Unternehmen weiterhin reinvestieren und investieren. Mehrere serbische Investitionen sollen bald in Slowenien realisiert werden, nicht nur im Tourismus und Hotelgewerbe, sondern auch im Bankensektor und in anderen Bereichen wie IT. Es gibt auch ein großes Interesse bei kleinen und mittleren Unternehmen in beiden Märkten, so dass die Wirtschaftskammer ihre Aktivitäten in diesem Land verstärken wird, um die wirtschaftliche Zusammenarbeit noch mehr zu unterstützen - betonte Cadez.

Die serbische Botschafterin in Slowenien Zorana Vlatkovic betonte, dass die Unterstützung der Diplomatie für die wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern von großer Bedeutung sei.

- Serbische und slowenische Geschäftsleute kennen sich sehr gut, wir haben gute Geschäftsbeziehungen, aber eine der Aufgaben der Diplomatie besteht darin, neue Kontakte zu knüpfen und unser Land als exzellenter Investitionsstandort zu fördern. Dies ist Hauptziel der Gründung eines solchen Business Clubs - sagte der Botschafter Serbiens.

An der Eröffnungszeremonie nahm der Wirtschaftsberater des Präsidenten Serbiens, Danilo Cicmil, teil. Der erste Präsident des serbisch-slowenischen Wirtschaftsverbandes ist Goran Medic, Direktor von Fructal unter Kontrolle des serbischen Unternehmens Nectar. Der Präsident des Clubs ist Tomaz Kavcic, der Honorarkonsul von Serbien und der berühmteste Koch in Slowenien.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER