Quelle: Politika | Donnerstag, 12.07.2018.| 11:07
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Medizinische Behandlung in der Klinik Tirsova 2 ab 2023 - Baubeginn in den folgendne zwei Jahren?

Illustration (Fotohxdbzxy/shutterstock.com)

Bürgermeister von Belgrad, Zoran Radojcic, gab bekannt, dass die neue Kinderklinik Tirsova 2 spätestens bis 2023 fertiggestellt werden soll, berichtet die Belgrader Tageszeitung Politika.

Der Baubeginn werde, laut seinen Worten, in den folgenden zwei Jahren erwartet. Inzwischen sollen die Machbarkeitsstudie und das detaillierte Bauprojekt erstellt werden. Die Aufträge seien, wie er sagt, bereits ausgeschrieben worden.

Mit dem Bau dieser Gesundheitseinrichtung wird man das Problem der Behandlung von Kindern auf höchster Ebene auf lange Sicht lösen, sagte Radojcic für die Donnerstagsausgabe von Politika.

- In diesem Moment wird an der Klärung der Eigentumsverhältnisse gearbeitet. Sehr wichtig ist die Tatsache, dass dieses hochmoderne Kinderkrankenhaus nur 150 m von der Entbindungsanstalt in der Visegradska-Straße entfernt sein soll. Das wird uns ermöglichen, uns sofort um Babys zu kümmern, die mit den komplexesten Anomalien geboren werden und deren Leben von chirurgischen Eingriffen in den ersten Lebensstunden abhängt - sagte der Bürgermeister.

Die neue Kinderklinik wird, wie die Belgrader Tageszeitung erinnert, im Rahmen des Klinikzentrums Seribens, in der Deligradska-Straße, auf einem Grundstück von einem Hektar gebaut. Der Bau und die Ausrüstung könnten, Einschätzungen zufolge, 54 Mio. EUR kosten. Die Mittel dafür wurden von der Europäischen Zentralbank zur Verfügung gestellt.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.