Quelle: eKapija | Donnerstag, 12.07.2018.| 09:47
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Software aus Bosnien-Herzegowina kontrolliert Verkehr auf dem Korridor XI - Neuer Vertrag für BS Telecom Solutions in Serbien im Wert von rund 2 Mio. EUR

Illustration (FotoNikifor Todorov/shutterstock.com)

Das in Sarajevo ansässige Unternehmen BS Telecom Solutions unterzeichnete einen neuen Vertrag in Serbien über die Implementierung eines ITS-Projekts für den Tunnel Brancici (Verkehrskorridor XI) im Wert von 4 Mio. KM (ca. 2 Mio. EUR), berichtet das Portal BiznisInfo.

Besonders wichtig ist die Tatsache, dass es sich um den Export der Verkehrsmanagement-Software BS Husky handelt, Ergebnis einer langfristigen Entwicklung des eigenen Engineering-Teams und des heimischen Know-hows, teilte das Unternehmen BS Telecom Solutions.

Dieses Projekt folgt der erfolgreichen Umsetzung eines ähnlichen Projekts in Serbien im Wert von 3,6 Mio. KM.

BS Telecom Solutions wird auf diese Weise als Unternehmen, und BS Husky als Marke im regionalen Markt als führender Anbieter von ITS-Softwares (Inteligent Transportation System) erkennbar werden. Dies wird durch die Tatsache unterstützt, dass der Vertrag für ein ähnliches Projekt in Montenegro im Wert von 4,7 Mio. KM unterzeichnet wurde, was zusammen mit anderen aktuellen Exportprojekten insgesamt 8,7 Mio. KM ausmacht.

- Wir sind in der Endphase der Unterzeichnung mehrerer neuer Verträge sowohl in Serbien und Montenegro, als auch in Mazeodnien und Kroatien, wo wir bis Ende des Jahres eine Reihe von neuen Aufträgen erwarten - sagte Mirza Varatenovic, Direktor von BS Telecom Solutions.

Besonders froh ist er über die Tatasche, dass das Interesse an der Zusammenarbeit bei Projekten in der Europäischen Union in der letzten Zeit zunimmt.

- Nach der erfolgreichen Umsetzung des Pilotprojekts der "intelligenten Stadt" in der Slowakei, steht unser Unternehmen vor der Unterzeichnung eines Vertrags über die Verbesserung und Wartung eines Kontrollzentrums für Verkehrsmanagement in den Niederlanden. In allen diesen Fällen wurde BS Telecom Solutions unter viel stärkeren und berühmteren Konkurrenten aus Deutschland, Österreich, Italien, Spanien, Slowenien, Kroatien und andern Länder ausgewählt - unterstrich Varatanovic laut dem Portal BiznisInfo.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.