Quelle: eKapija | Mittwoch, 11.07.2018.| 13:13
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

325.000 EUR für Gemüsebau in der Vojvodina - Moderne Demo-Gewächshäuser im Rahmen des IPA-Programms mit Ungarn

Illustration
Illustration (Fotoavemario/shutterstock)

Dank der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit mit dem Komitat Csongrád in Ungarn und der Euroopäischen Union wurden dem Provinzsekretariat für landwirtschaft rund 325.000 EUR für den Gemüsebau auf einer geschützten Fläche des Instituts für Getreide- und Gemüsebau Novi Sad, und in dren Landwirtschaftsschulen in Futog, Ruma und Vrsac bereitgestellt.

Das Projekt "Innovationen in der Landwirtschaft für sicheres Wachstum und Beschäftigung im Grenzgebiet - AGRININO" wird im Rahmen des IPA-Programms der grenzüberschreitenden Kooperation Ungarn-Serbien finanziert. Das ganze Projekt ist für die Ausbildung von Landwirten vorgesehen, um das betehende Ackerland maximal zu nutzen.

Der Provinzsekretär für Landwirtschaft Vuk Radojevic wies auf einer Konfernez am Dienstag (10. Juli 2018) im Provinzparlament in Novi Sad anlässlich des Programmsstarts, dass man durch die Implementierung von innovativen Modellen in die landwirtschaftliche Produktion die Selbstbeschäfitgung ovn jungen, arbeitslosen Menschen in ländlichen Gegenden ermöglichen will. Sie sollen ihre Produktion und Produktionskapazitäten für den Gemüsebau erweitern.

Er erinenrte daran, dass die Realisierung des Projekts mit dem Provinzsekretariat als Hauptpartner, ist in erster Linie der gemeinsamen Anerkennung der Projektidee - die Bedeutung der Einführung innovativer Ansätze in der Landwirtschaft mit Partnern aus dem Komitat Csongrád in Ungarn, aus dem Institut für Getreide- und Gemüsebau Novi Sad und dem Fonds für europäische Angelegenheiten in Novi Sad zu verdanken sei.

- Besonders wertvoll in diesem Projekt sind Demo-Gewächshäuser mit den modernsten Messinstrumenten. Sie sollen auf den Flächen des Instituts, wie auch an weiteren drei Standorten in der Vojvodina - in Landwirtschaftsschulen in Futog, Ruma und Vrsac montiert werdne. Wir wollen junge Landwirte auf diese Weise zur Anwendung der modernsten Ausrüstung und Technologie im Gemüsebau ermutigen und ausbilden - unterstrich Radojevci und fügte hinzu, dass man möglichst viel e Mittel aus EU-Fonds anziehen will, um jungen Menschen zu helfen, auf dem Land zu bleiben, ihre Familien zu gründen und sich mit der Landwirtschaft zu beschäftigen.

Neben dem Ressortsekretariat sind acuh das Institut für Getreide- und Gemüsebua und der Fonds für europäische Angelegenheiten Partner in diesem Projekt.

Das Projekt AGRINNO, das die Europäische Union bis zu 85% mitfinanziert, soll bis 30. November 2019 realisiert werden.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER