Quelle: B92 | Freitag, 06.07.2018.| 02:51
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Serbien bekommt Nationalstadion bei Ostruznica

(FotoBplanet/shutterstock.com)
Das lang erwartete Nationalstadion soll bei Ostruznica, unweit von Belgrad gebaut werden, bestätigte der serbische Finanzminister, Sinisa Mali.

- Wir werden nicht nur ein neues Stadion bauen lassen, sondern zugleich in die Sportinfrastruktur investieren. Es gibt keinen Grund mehr dafür, warum eine Europa- oder Weltmeisterschaft nicht in Serbien stattfinden sollen. Wir werden um unser Land als Reisezielt auf eine schönere Weise präsentieren und Touristen anziehen - unterstrich Mali.

Mit der Erstellung des Projekts für das Nationalstadion wurde das Projektbüro Fenwick Iribarren Architects beauftrag, und die Arbeit soll in diesem Jahr gebonnen.

Noch als Mali im Amt des Bürgermeisters war, hat man mit Vertretern des Projektbüro gesprochen, die bereits viele Stadien Evropa- und weltweit nach den UEFA-Normen projektiert hat.

- In Hinsicht darauf, dass wir den Bau eines Stadions für 60.000 Zuschauer, und diese Kapazität ist sehr seriös, können wir in der Zukunft sogar Finalspiele der Champions Leaguen und der League Europa - wie Real Madrid gegen Manchester United, veranstalten - so Mali.

Vor einigen Jahren kündigte der damalige Premier, und jetzt Präsident Aleksandar Vucic, dass der Staat 150 Mio. EUR in den Bau eines Nationalstadions investieren werde.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER