Quelle: Beta | Montag, 02.07.2018.| 09:25
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Dreißig Unternehmen interessiert an Modernisierung der Bahnstrecke Jajinci-Mala Krsna

(FotoIvana Vuksa)
Dreißig einheimische uns ausländische Unternehmen bewerben sich um den Auftrag für die Modernisierung der Bahnstrecke Jajinci-Mala Krsna, deren Wiederaufbau Ende dieses Jahres beginnen sollte, teilte heute das öffentliche Eisenbahnunternehmen Serbiens mit.

Es handelt sich um Unternehmen aus Serbien, Österreich, Spanien, Türkei, Indien, Kasachstan, Bulgarien, Russland, Slowenien und Tschechien.

Der Wert des Wiederaufbaus wurde auf 50 Mio. EUR geschätzt, und das ganze Projekt soll mit einem Kredit der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung finanziert werden.

Die 59 km lange Bahnstrecke Jajinci - Mala Krsa gehört zum Eisenbahnkorridor X und soll, Erwartungen zufolge, innerhalb von 18 Monaten fertiggestellt werdne.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER