Quelle: eKapija | Sonntag, 01.07.2018.| 14:48
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Wieland eröffnet Fabrik in ehemaliger Produktionshalle von Cer in Cacak - Produktionsaufnahme am 1. Oktober, Pläne zum Bau einer eigenen Produktionsstätte

(FotoTADDEUS/shutterstock.com)
Am Donnerstag, 28. Juni 2018, wurde eine Vereinbarung über die Investition der deutschen Firma Wieland unterzeichnet, die eine Fabrik in dieser Stadt eröffnen will, berichtet Morava Info.

Wieland wird die Produktion mit 60 Mitarbeitern in einer Produktionshalle des ehemaligen Unternehmens Cer (derzeit Slovas) aufnehmen.

Wie angekündigt wird Wieland in der nächsten Phase weitere 140 Arbeiter in der angemieteten Halle beschäftigen. Danach wird das Unternehmen einen Baugrundstück kaufen, höchstwahrscheinlich in der Geschäftszone Preljina, um eine eigene Fabrik zu bauen, in der bis zu 600 Arbeiter zu beschäftigen sind.

Cacak ist die erste Stadt in Serbien, in der Wieland eine Produktionsstätte eröffnet. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Bamberg, wo 800 Arbeitnehmer beschäftigt sind, während weitere 600 in Einrichtungen in der Tschechischen Republik engagiert sind

- Wieland produziert Kabel, Steckdosen und elektrische Komponenten für die Bauindustrie. Wir haben uns für einen Kaskadenansatz für die Investition in Cacak entschieden. Zuerst werden wir eine Brownfield-Investition in der bestehenden Halle realisieren und dann eine eigene Produktionshalle bauen lassen. Wir hatten mehrere Standorte in Serbien in Betracht gezogen, und die Nähe der Technischen Fakultät und der Autobahn, sowie die ausgezeichnete Zusammenarbeit mit dem Bürgermeister, haben uns hierher kommen lassen - sagte der Geschäftsführer von Wieland, Oliver Eitrich.

Er betonte, dass die Produktion in den Hallen von Slovas am 1. Oktober auzunehmen sei, da die Verträge über die Lieferung von Windkraftanlagen an Philips bereits unterzeichnet seien. Er erwarte, dass die Maschinen und die Ausrüstung bald in der Halle installiert werden.

- Die großen Anstrengungen und der Wunsch von uns allen in Cacak, dass Wieland nach Cacak kommt, wie Vorwerk es getan hat, haben Früchte getragen. Etirich und ich scherzten, dass Vorwerk zuerst nach Cacak kommen, aber dass Wieland die Produktion als erstes aufnehmen wird. Wir beabsichtigen, den alten Cer-Standort, derzeit Slovas, wiederzubeleben. Es gibt einen Plan für die Herstellung von Süßwaren an diesem Ort. Mit Wieland, einem großen und seriösen Unternehmen, wird auch dieses Gewerbegebiet zum Leben erweckt - sagte der Bürgermeister von Cacak Milun Todorovic, wie Morava Info berichtete.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.