Quelle: eKapija | Mittwoch, 20.06.2018.| 16:44

Wirtschaftskammer Serbiens bildete Beraternetzwerk für Kleinst-, Klein- und Mittelstandsunternehmen

(FotoPressmaster/shutterstock.com)
Die Wirtschaftskammer Serbien hat eine besondere Dienstleistung für Kleinst-, Klein- und Mittelstandsunternehmen entwickelt, teilte die Kammer mit.

Ein Beraternetzwerk mit 40 Mitgliedern bei der serbischen Wirtschaftskammer steht allen Unternehmern in Serbien zur Verfügung. Sie sind für die Beratung und Unterstützung bei der Beantragung von Fördermiteln, die im Rahmen zahlreicher nationaler und internationaler Programme zur Verfügung stehen

Neben der Vorbereitung und Entwicklung von hochwertigen Geschäftsplänen, die man für die Bewerbung um Kredite bei Banken und Fonds benötigt, kann das Beraternetzwerk Unterstützung bei der Planung und nachhaltige Verwaltung der Hauptaspekte des Geschäfts von Klein-, Kleinst- und Mittelstandsunternehmen bieten.

Dies ermöglicht Geschäftsleuten eine breitere und strategischere Einsicht, Analyse, Planung und Verwaltung ihres eigenen Geschäfts.

Die Aktivität der Wirtschaftskammer Serbien wurde von der Deutschen Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) im Rahmen des Projekts der Deutsch-Serbischen Entwicklugnszusammenarbeit - Entwicklugn des Provatsektors in Serbien unterstützt.

Der Mangel an finanziellen Mitteln ist eines der größten Hindernisse für die Gründung udn Entwicklung von Unternehmen, heißt es in der Mitteilung.

Unternehmer sind oft nicht über die Finanzierungsquellen informiert, die ihnen zur Verfügung stehen, sowie über die geeigneten Mittel zur Berichterstattung und Dokumentation, die für die Beantragung dieser Mittel erforderlich sind.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.