Quelle: Beta | Mittwoch, 28.01.2009.| 13:58
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

"Delta agrar" gründet Vertriebszentrum in Moskau für landwirtschaftliche Erzeugnisse aus Serbien

Das Unternehmen "Delta agrar" gab heute (28. Januar 2009) bekannt, ein Vertriebszentrum in Moskau für landwirtschaftliche Erzeugnisse aus Serbien eröffnet zu haben.

Das Zentrum nimmt seine Tätigkeit am 1. Februar auf. "Delta Agrar" will hier frischens und gefrorenes Obst und Gemüse, Teigwaren, Fleisch und Fleischwaren aus Serbien anbieten, heißt es in der Mitteilung.

Auf den russischen Markt sollen Erzeugnisse von "Delta agrar", aber auch anderer Hersteller aus Serbien gebracht werden, die entsprechende Qualitätsnormen erfüllen können.

Der Direktor der neu gegründeten Firma "Delta Food Moskva", Marijan Stričević, meint, dass Serbien alle Vorteile des Freihandelabkommens mit Russland nutzen soll.

- Die hohe Qualität der angebotenen Erzeugnisse und der Aufbau eines guten Images sind unsere ersten Aufgaben - sagt Stričivić.

Er glaubt an einen erfolgreichen Einstieg in den russischen Lebensmittelmarkt, besonders, weil Russland bisher einer der größten Importeur von serbischm Obst war.

"Delta agrar" will verscuhen, die Zusammenarbeit mit einzelnen Hersteller aufzunehmen, vor allem wegen des notwendigen Technologietransfers.

- Wir glauben, dass die Regierung Serbiens und das Ministerium für Landwirtschaft die Bedeutung dieses Projekts für die Wiederbelebung und Entwicklung der serbischen Landwirtschaft begreifen können und uns bei der Erneuerung und Erweiterung von Äpfelplantagen unterstützen - sagte Stričević.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.