Quelle: eKapija | Sonntag, 17.06.2018.| 18:20
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

PPF Gruppe übernimmt Telenor Bank

Die Telenor-Gruppe hat eine Vereinbarung über den Verkauf von 100% der Anteile an der Telenor Banka an die PPF-Gruppe abgeschlossen. Der Erwerb der Telenor Banka durch die PPF-Gruppe muss von der serbischen Zentralbank, der serbischen Wettbewerbsbehörde und der montenegrinischen Wettbewerbsbehörde genehmigt werden. Dies ist der wichtigste Schritt im weiteren Prozess.

Wie Telenor bekannt gab, ist die PPF Group die größte private Investmentgruppe in CEE, die in verschiedene Sektoren wie Banken, Konsumentenkredite, Telekommunikation, Immobilien und Biotechnologie investiert.

Die Telenor Banka gehört zur Telenor-Gruppe, einem Mobilfunkbetreiber, der mehr als 170 Millionen Kunden hat. Im Jahr 2013 erwarb Telenor 100% der Anteile an der KBC Banka in Serbien, um den Bürgern Serbiens hochmoderne und innovative Online-Finanzdienstleistungen anzubieten. Telenor hat die Telenor Bank im September 2014 als erste Mobilfunk- und Online-Bank in Serbien gegründet. Nach fast 4 Jahren Geschäftstätigkeit hat Telenor Bank mehr als 390.000 Kunden und wächst weiter.

Die PPF-Gruppe ist in 22 Ländern auf drei Kontinenten tätig. Die PPF Group investiert in verschiedene Marktsegmente wie Banken und Finanzdienstleistungen, Telekommunikation, Biotechnologie, Versicherungen, Immobilien, Bergbau und Landwirtschaft. Die Reichweite von PPF erstreckt sich von Europa über Russland und die USA bis nach Asien. Die PPF-Gruppe besitzt Vermögenswerte von mehr als 38 Milliarden Euro.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.