Quelle: eKapija | Freitag, 15.06.2018.| 02:16
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

REBEC Konferenz vom 18. bis 20 Juni in Belgrad - Entwicklung des Hotelgewerbes, Einzelhandel und öffentlich-private Partnerschaften als Hauptthemen

Frühere REBEC-Konferenz

REBEC (Real Estate Belgrade Exhibition & Conference) wird vom 18. bis 20. Juni dieses Jahres das 11. Jahr hintereinander einheimische und ausländische Immobilienprofis in Belgrad zusammenbringen.

Das diesjährige Konferenzprogramm besteht aus insgesamt 25 thematischen Podiumdiskussionen, an denen mehr als 100 einheimische und ausländische Redner teilnehmer.

Das Programm besteht aus drei thematischen Hauptblöcken. Der erste ist der Entwicklung des Hotelgewerbes gewidmet, der zweite dem Einzelhandel und de dritte der Entwicklung von öffentlich-privaten Partnerschaften.

Im Rahmen des Hotel-Tags finden fünf Podiumdiskussionen statt, mit brennenden Themen aus der Region, die zusammen mit dem weltweit bekannten Beratungsunternehmen Horwath HTL veranstaltet werden.

Vertreter von weltweit berühmten Hotelmarken wie Marriott, Hilton, Hyatt, InterContinental grupa, Accor und EasyHoteli haben ihre Teilnahme bereits bestätigt. Erwartet werden aber auch Fachleute aus Hotelketten wie CBRE, Cushman & Wakefield und JLL sowie Vertreter der Projekte wie Adratic Marinas und Porto Novi in Montenegro und Projekte der hotelketten Kempinski, Sheraton und MK Resort.
.

Der Einzelhandels-Mittag wird alle Trends aus diesem Sektor präsentieren. Das Hauptthema ist die Entwicklung dieses Sektors in der Region Mittel- und Osteuropa, Entwicklung von Einkaufszentren, und man wird besonderes Augenmerk wird auf das Schlüsselsegment dieses Marktes - Mieter legen. Dies ist eine besondere Gelegenheit für sie, ihre Meinung zu sagen und erklären, wie man in neue Projekte in Südosteuroa einsteigen soll.

Redner kommen aus Unternehmen wie Immofinanz, Nepi, Confluence, Waikiki. Pored njih nastupaju predstavnici Erste i Intesa banke, Colliersa und Generali Osiguranja Srbija.

In Bezug auf Themen, die sich mit der Entwicklung von öffentlich-privaten Partnerschaften beschäftigen. Die Konferenz ist eine außerordentlich gute Gelegenheit, die akutelle Situation aus diesem besonderen Winkel zu sehen und potenzielle Projekte zu erörtern.

Zu den weiteren Themen gehören Themen rund um die Entwicklung des Wohnungsbaus und der Logistik, von Projektfinanzierung, Anwendung von FIDIC-Verträgen u.a.

Die Konferenz wird von FESTLENT veranstaltet, vom Finanzministerium akkreditierten Veranstlter von kontinuierlicher Berufsausbildung für Assessoren.

Weitere Informationen können Sie auf der Website von REBEC finden.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.