Quelle: Beta | Donnerstag, 15.01.2009.| 13:22
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Acht serbische Unternehmen präsentieren Erzeugnisse an der "Grünen Woche" in Berlin - 16.-25. Januar

Landwirtschaftliche Erzeugnisse und industriell hergestellte Lebensmittel aus Serbien sollen an der "Grünen Woche", einer internationalen Ausstellung für Ernährungswirtschaf, Landwirtschaft und Gartenbau in Berlin präsentiert werden, gab heute (15. Januar 2009) die Agentur für Investitions- und Exportförderung Serbiens (SIEPA) bekannt. Die Ausstellung findet vom 16. bis 25. Janaur statt.

An der Messe, an der mehr als 1000 Aussteller aus 60 Ländern weltweit teilnehmen, will man verschiedene Konfitüren, Ajvar, Schnäpse, Weine, Gebäckwaren und Pilze ausstellen.

Auf dem serbischen Nationalstand sollen acht serbische Unternehmen vorgestellt werden: Pilze und Pilzerzeugnisse des Unternehmens "Interfood 60", Süßwaren von "Art Ival", Getreideprodukte von "Fidelinka", verarbeitetes Obst und Gemüse der Unternehmen "Foodland" und "Medoprodukt", verschiedene Teesorten und Heilkräuter des Unternehmens "Kirka", Schnäpse der Firma "Stara sokolova" und "Voćar Kopaonik",

Die Internationale Grüne Woche findet 2009 zum 74. Mal statt (Gründungsjahr 1926), d.h. seit 83 Jahren gibt es bereits diese Traditionsveranstaltung. Sie ist eine in ihrer Ausrichtung einzigartige internationale Ausstellung der Ernährungs- und Landwirtschaft, sowie des Gartenbaus. Nahrungs- und Genußmittelproduzenten aus aller Welt nutzen die IGW in Form von Ländergemeinschaftsschauen und Produktmärkten als Absatz- und Testmarkt, sowie zur Imagefestigung.

Das Rahmenprogramm der IGW war wieder sehr umfangreich. Mehr als 300 Symposien, Seminare, Kongresse und Ausschusssitzungen fanden statt. Zum Teil wurden mehrtägige Veranstaltungen der verschiedensten Gremien der Land- und Ernährungswirtschaft abgehalten.

Die Fachveranstaltungen: Internationale Ministerkonferenz (Ost-West-Agrarforum) mit 1400 hochrangigen Teilnehmern, das Internationale Forum Agrarpolitik mit 800 Teilnehmern und die Verleihung des Förderpreis Öklogischer Landbau mit 250 Teilnehmern bildete wieder ein hochwertiges Diskussionsforum.

Der serbische Minister für Land-, Forst- und Wasserwirtschaft, Saša Dragin, nimmt an der serbischen Delegation teil, die sich mit Landwirtschaftsministern aus Österreich, der Ukraine, Russland und dem Bundesland Baden-Württemberg treffen soll.

Serbien stellt sich zum vierten Mal an der Ausstellung "Grüne Woche" in Berlin vor. Der Auftritt, organisiert von SIEPA und mit Hilfe der deutschen Gesellschaft für technische Zusammenarbeit (GTZ), findet in diesem Jahr unter der Schirmherrschaft des Landwirtschaftsministeriums statt.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER