Quelle: eKapija | Sonntag, 13.05.2018.| 22:58
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Sechs spanische Unternehmen an der Landwirtschaftsmesse in Novi Sad

(Fotobranislavpudar/shutterstock.com)
Spanische Unternehmen nehmen das dritte Jahr hintereinander an der Internationalen Landwirtschaftsmesse in Novi Sad tei, wo sie ihre jüngsten technologischen Errungenschaften in wichtigsten Bereichen vorstellen werden, teilte die Botschaft von Spanien in Belgrad mit.

Dank der Handels- und Wirtschaftsabteilung der spanischen Botschaft in Belgrad und der Spanischen Agentur für Export- und Investitionsförderung ICEX haben serbische Unternehmenr die Gelegenheit, Erfahrungen mit sechs auf landwirtschaftliche Technologie und Ausrüstung spezialisierten spanischen Unternehmen auszutauschen.

Unternehmen Agrator, Caudal, Invernaderos Ima, RKD Irrigation, Tradecorp und Jympa werden auf Messe in Novi Sad Innovationen in wichtigen Segmenten der landwirtschaftlichen Produktion präsentieren: Gewächshäuser, verschiedene Arten von Schläuchen und Bewässerungsrohren, Bewässerungsmaschinen, Dünger und Produkte für die Pflanzenernährung sowie Maschinen für die Vorbereitung des Bodens.

- Die landwirtschaftliche Technologie ist eine unserer Prioritäten in Serbien, in Hinsicht auf die zu erwartenden Fortsetzung der Modernisierung der Land- und Viehwirtschaft in den kommenden Jahren, um die Präsentz auf dem internationalen Markt zu stärken. Wir sind der Meinung, dass Spanien in diesem Bereich seine technische Errungenschaften bieten kann, die auf der eigenen Erfahrung und Bedürfnissen in der Produktion von Obst, Gemüse, Trauben und Oliven beruhen, und Spanien gehört zu den führenden Produzenten in diesem Bereich sowie in der Viehwirtschaft - Rinder und Schweine. Spanien kann außerdem innovative Lösungen bieten, die auf die Überwindung des Klimawandels und geographischer Schwierigkeiten, insbesondere im Wassermanagement orientiert sind - heißt es in der Mitteilung der Botschaft Spaniens.

Die Handels- und Wirtschaftsabteilung will in Zusammenarbeit mit ICEX ein Wirtschaftsforum Spanien-Serbien vom 22.-24. Oktober in Belgrad veranstalten.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.