Quelle: Tanjug | Freitag, 27.04.2018.| 18:23
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Wizz Air eröffnet bis Ende 2018 ein neues Trainingszentrum in Budapest

Der ungarische Billigflieger Wizz Air hat am Dienstag (24. April 2018) angekündigt, bis Ende 2018 ein neues Trainingszentrum in der Nähe des Budapester internationalen Flughafen Franz Liszt zu eröffnen.

Die neue Anlage wird zwei neue, hochmoderne Flugsimulatoren, einen Simulator mit der festen Basis sowie einen brandneuen Evakuierungstrainer für die Kabine und einen echten Brandbekämpfungstrainer enthalten, heißt es in der Pressemitteilung von Wizz Air.

- Da die Fluggesellschaft ihr starkes Wachstum in Europa mit mehr als 20% im Jahresvergleich fortsetzt und ihre Flotte im kommenden Jahrzehnt verdreifachen will, wird das neue moderne Zentrum es WIZZ ermöglichen, seine Ausbildungskapazität auf bis zu 100 Besatzungsmitglieder zu erhöhen. In der Zukunft soll diese Anahl auf 250 steigen, bei gleichzeitiger Einhaltung der höchsten Standards - teilte das Unternehmen mit.

Wie bereits erwähnt, wird die 3.800 Quadratmeter große Anlage 14 Trainingsräume, einen Bürobereich, eine große Lobby und einen gemeinsamen Pausenraum umfassen.

- Bis Ende 2018 werden wir šber ein internationales Team von über 1.000 Piloten und 2.000 Flugbegleitern verfšgen. Diese Zahl könnte sich aufgrund der Expansion von Wizz Air in zehn Jahren verdreifachen - sagte Diederik Pen, Executive Vice President und Chief Operations Officer bei Wizz Air

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.