Quelle: Tanjug | Dienstag, 17.04.2018.| 11:00

Deutsche SAP übernimmt Callidus Software - Neue Investitionen und Eröffnung von Zentren in Serbien angekündigt

Illustration (Fotoisak55/shutterstock.com)


Das deutsche Unternehmen SAP hat Callidus Software übernommen und damit seine Präsenz in Serbien gestärkt, erklärte der Leiter der SAP-Services für Südosteuropa, Dusan Radosevic, am Montag, 16. April 2018.

Das Unternehmen habe, laut seinen Worten vor, Investitionen in Serbien in der kommenden Zeit durch die Eröffnung von Zentren zu erhöhen, in denen mehrere hundert Mitarbeiter beschäftigt werden könnten.

- Natürlich planen wir neue Investitionen, dies ist nur eine der Investitionen von SAP, die ständig Zentren auf der ganzen Welt eröffnet. In unserer Region gibt es mehrere tausend Angestellte in Ländern, die EU-Mitglieder sind. Ich hoffe, dass dank der Politik der serbischen Regierung die Bedingungen für die Eröffnung von Zentren mit mehreren hundert Mitarbeitern erfüllt werden - sagte Radosevic.

Er erklärte, dass Callidus Software einer der renommiertesten Hersteller von CRM-Software ist. Ihm zufolge ist Callidus Software an 11 Standorten tätig, davon zwei in Europa und einer in Serbien.

Radosevic sagte, dass SAP seit 2006 in Serbien präsent sei, wo sie Softwares nach höchsten Standards produziere.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.