Quelle: eKapija | Donnerstag, 05.04.2018.| 09:52
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Aleksandar Markovic neuer Generaldirektor von Metalac - Unternehmen plant Investitionen in Höhe von 10 Mio. EUR bis 2021

Dragoljub Vukadinovic übergibt Aleksandar Marković drei Briefumschläge


Auf Vorschlag des Vorstandsvorsitzenden traf der Aufsichtsrat die Entscheidung, Aleksandar Markovic am 30. März zum neuen Generaldirektor von Metalac Gornji Milanovac zu ernennen.

Wie das Unternehmen mitteilte, verfügt Markovic über 25 Jahre Erfahrung in verschiedenen Positionen bei Metalac, darunter 12 Jahre als Direktor von Metalac Posudje, von wo er an die Spitze des Unternehmens kommt.

Markovic unterzeichnete heute einen neuen Vertrag, und der Vorstandsvorsitzende, Dragoljub Vukadinovic, übergab symbolisch drei Umschläge an den neuen Generaldirektor in Anwesenheit des Managements, in dem er den Wunsch äußerte, dass es nie nötig sei, sie im Falle einer großen Krise zu eröffnen. Diesmal wurde nur der Inhalt des letzten Briefumschlags enthüllt: "Schreibe drei neue Briefumschläge und übergebe sie dem neuen Generaldirektor".


- Ich bin froh,dass Metalac wirklich aus einem Pool von ebenso fähigen Menschen auswählen kann. Ich glaube, dass das Team über einem Individuum steht und dass jeder Manager in erster Linie von der Qualität und der Zusammenarbeit innerhalb seines eigenen Teams abhängt. Noch zwei Jahre lang werde ich die Operationen genau beobachten und unterstützen, wie ich es immer getan habe. Sie wissen, dass für mich einige der wichtigsten Kriterien Gerechtigkeit, Ehrlichkeit, persönliche Integrität und natürlich die Bilanzen des Unternehmens sind - sagte Dragoljub Vukadinovic bei der Übergabe der Umschläge an Markovic.

Stojan Slovic, der ehemalige Direktor von Metalac Market, hat die Leitung des größten Unternehmens von Metalac, Metalac Posudje, von Markovic übernommen. Sein Nachfolger an der Spitze von Metalac Market ist Damir Pehrat, der ehemalige kaufmännische Direktor.

Der Aufsichtsrat von Metalac hat für die Dauer von zwei Jahren auch folgende Mitglieder des Vorstands bestellt: Aleksandar Markovic, Radmila Trifunovic, Vojin Vukadinovic, Goran Mijatovic und Stojan Slovic.

Eine Entwicklungsstrategie für Metalac a.d. und seine Tochtergesellschaften wurden ebenfalls angenommen. Auf Basis des Jahres 2018 soll das Betriebsergebnis bis Ende 2021 um 16% wachsen, also jährlich um 5% und das Konzernergebnis soll 6,6 Mio. EUR betragen, bzw. um 20% höher als 2018 sein.

- In diesem Zeitraum wird Metalac 10 Mio. EUR in verschiedene Projete investieren. Alle anderen strategischen Aspekte führen zu einem nachhaltigen Wachstum und zur Entwicklung des Unternehmens und schließlich zur Aufrechterhaltung de rhervorragenden Bonität der Metalac Group - heißt es in der Pressemitteilung.

Der Jahrestag des Unternehmens Metalac - in diesem Jahr das 59-jährige Firmenjubiläum - wurde heute ebenfalls gefeiert.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.