Quelle: eKapija | Montag, 02.04.2018.| 11:13
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Obligatorische Verwendung von Stempeln im Geschäftsverkehr abgeschafft - Verkauf und Kauf von digitalen Produkten für Devisen erleichtert

(FotoAfrica Studio/shutterstock.com)
Auf einer Sitzung am Donnerstag, 29. März 2018, verabschiedete die Regierung Serbiens die Entscheidung, zuständige Behörden mit der Ausarbeitung von notwendigen Änderungen und Ergänzungen der Vorschriften und Gesetze zu beauftragen, um die obligatorische Verwendung von Stempeln im Geschäftsverkehr abzuschaffen.

Die von der Republik Serbien gegründeten öffentlichen Behörden, Organisationen mit öffentlichen Genehmigungen und öffentlichen Unternehmen wurden aufgefordert, ihre internen Vorschriften und Formulare innerhalb von 30 Tagen zu ändern, welche die verbindliche Verwendung von Stepmeln im Geschäftsverkehrverlangen.

Die bisherige Praxis der obligatorischen Verwendung von Stempeln, die nicht auf dem Gesetz beruhte, sondern aufgrund einer Vielzahl von erlassenen Verordnungen umgesetzt wurde, wird dadurch verändert, heißt es auf der Website der Regierung Serbiens.

Diese Reform steht im Einklang mit dem Modernisierungsprogramm der Regierung, das auch den weiteren Fortschritt Serbiens im Doing-Business-Ranking der Weltbank beeinflussen wird.

Die Regierung hat ebenfalls beschlossen, serbischen Bürgern den Verkauf und Kauf von digitalen Produkten für Fremdwährungen zu erlauben.

Im Gesetzentwurf über Änderungen des Gesetzes über Devisengeschäfte wurde der Online-Kauf und -Verkauf von Softwares und anderen digitalen Produkten erlaubt, die ausschließlich über Telekommunikations-, Digital- oder IT-Geräte gehandelt werden.

Voraussetzung ist, dass die Zahlung mit einer Zahlungskarte oder elektronischem Geld über einen Anbieter von Zahlungsdiensten mit Sitz in Serbien erfolgt.

Dank diesen Änderungen müssen die serbischen Staatsangehörigen nicht mehr Unternehmen im Ausland zu diesem Zweck gründen. Stattdessen können sie ihr digitales Geschäft aus Serbien für Kunden aus der ganzen Welt und mit einem einzigen Devisenpreis für alle betreiben, ohne befürchten zu müssen, gegen das Gesetz zu verstoßen, falls ihr digitales Produkt von einem anderen serbischen Einwohner gekauft wird.

Die Änderungen ermöglichen auch Spenden aus dem Ausland über ausländische E-Geld-Dienste wie Paypal.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER