Quelle: eKapija | Mittwoch, 03.12.2008.| 15:15
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

"Sirmium Steel" baut eine Stahlgießerei in Sremska Mitrovica – Investition im Wert von 50 Mio. Euro

(Fotob)

"Sirmium Steel" investiert fast 50 Mio. Euro in den Bau einer Stahlgießerei in Sremska Mitrovica, die, bereits, im dritten Quartal 2009 in Betrieb genommen werden soll. Man arbeitet momentan, laut Gordan Jaćimović, Projektmanager, am Erwerb aller erforderten technischen Unterlagen. Der Bau soll, Plänen zufolge, im April 2009 aufgenommen werden.

Geplant werden Kapazitäten von 240.000 t Stahl jährich, maximale Leistung von 50 MW und Wasserverbrauch von höchstens 230 m3/h und Verarbeitung von 276.000 t Eisen pro Jahr.

Die Anlage soll, vor allem, das bestehende Stahlwalzwerk "Metalfer Steel Mill", Mitglied der "Metalfer group", mit Rohstoff versorgen. Die Gruppe hat mit der italienischen Gesellschaft "STG" das gemeinsame Unternehmen "Sirmium Steel", was die oben erwähnte Investition ermöglicht hat. Die Planung der Gießerei, die eine Fläche von 21.300 m2 einnimmt, wurde dem Unternehmen "STG" anvertraut, genauso wie der Erwerb von Ausstattung und die künftige Produktion, erklärte Jaćimović.

- Die Gießerei ist für die Herstellung von Stahlbalken von 120x120 (130x130) x 6,000 (12,000) mm projektiert. Durch diese Investition ersetzen wir den Import und senken die Transportkosten, weil die Gießerei und as Walzwerk in der unmittelbarer Nähe sind - erklärte Gordan Jaćimović im Gespräch mit Redakteuren von "eKapija".

Die optimal entwickelte Infrastruktur ermöglicht die effiziene Beförderung von Rohstoff. Die Gießerei soll in der Nähe der Autobahn Belgrad-Zagreb und des Hafens Legant an der Save, sowie der Eisenbahnstrecke Belgrad-Šid. Die Anlage kann, außerdem an das bestehende Umspanwerk in der Industriezone "Istok" in Sremska Mitrovica angeschlossen werden.

Die Gießerei kann innerhalb von 5 Monaten fertig gestellt werden, man wartet nur auf die Baugenehmigung. Der Investor hat sich bereits für Bauunternehmen entschieden.

- Das Unternehmen "Srem plan" aus Sremska Mitrovica ist für Betonarbeiten, "Mikom" aus Novi Sad für Stahlkonstruktionen und "ABS Minel" für die Lieferung von Elektroartikeln zuständig. Wir verhandeln auch mit potenziellen Lieferanten von Alteisen aus Serbien.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER