Quelle: turistički svet | Dienstag, 20.03.2018.| 13:22

IHG übernimmt Mehrheit an Regent Hotels and Resorts

Abbildung (Fotodvoevnore/shutterstock.com)

Die Hotelgruppe InterContinental (IHG) gab am 14. März bekannt, die Kontrollmehrheit (51%) der Regent Hotels and Resorts für 39 Mio. USD übernommen zu haben. IHG hat auch Recht, 100% Anteil bis 2026 schrittenweise zu übernehmen.

Die RegentHotels sind eine 1970 gegründete, recht unbekannte Kette von Luxushotels, die aktuell nur überein Portfolio von sechs Hotels verfügt. Das bekannteste Hotel ist das RegentBerlin, das als eines der besten Luxushotels der Stadt gehört und unter anderemauch Teil von Virtuoso ist. Das Hotel wurde einst als Four Seasons eröffnet undwurde erst später zu einem Regent Hotel.

Andere Hotels der Kette befinden sichin Montenegro, Chongqing, Peking, Singapur und Taipeh. Alle Hotels sind im absolutenLuxussegment vertreten und gelten in den jeweiligen Städten als die mitunterbesten Hotels.

Die IHG will das Portfolio der Luxusmarke auf 40 Hotels in den wichtigsten Metropolen und Ferienorten weltweit erweitern.

- IHG ist bereits das weltweit führende Unternehmen im Segment der Luxushotels, mit der größten internationalen Luxusmarke InterContinental Hotels & Resorts. Die Übernahmen von Regent ist nur Teil einer der neuen Strategien von IHG, die auf die Intensivierung der Präsenz im schnell wachsenden luxuriösen Segment gerichtet ist - teilte die Hotelgruppe mit.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.