Quelle: B92 | Mittwoch, 26.11.2008.| 13:53
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

"Telekom Srbija" führt ab dem 1. Dezember IP-Fernsehen ein - gebührenfrei bis Ende Januar 2009

(Fotob)

Die serbische Telekom kündigte die Einführung des IP-Fernsehens ab dem 1. Dezembers 2008 in ganz Serbien an.

Der Leiter der Direktion für kommerzielle Angelegenheiten, Vladimir Lučić, erklärt, dass das IP-Fernsehen 59 Kanäle bietet sowie dass dieser Dienst allen Angemeldeten bis 31. Januar 2009 gebührenfrei zur Verfügung steht.

Das Paket wird nach der Promotionszeit 500 Dinar kosten.

Das Fernsehen übers Internet-Protokoll oder kurz IPTV genannt bietet verschiedene Möglichektei wie Timeshift, Video on Demand oder Network-based Personal Video Recorder (nPVR).

Zuschauer brauchen nur die Ausstattung, die "Telekom Srbije" kostenlos installiert. Jeder Nutzer benötigt einen ADSL-Anschluss, den er, laut Lučić, nicht nutzen muss, sondern sich nur für das IPTV entscheiden kann.

Seit dem 1. Noveber, als das IPTV eigeführt worden ist, stieg die Nutzeranzahl auf 1.050. 2.500 Angemeldete waren auf den Anschluss. Die Anzahl der Nutzer könnte bis Ende 2009 auf 20.000 steigen, glaubt man in der Telekom.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.