Quelle: Beta | Montag, 24.11.2008.| 13:34
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Inoffizielle Verhandlungen mit der Weltbank über einen Kredit von 100 Mio. US-Dollar für den Erwerb von neuen Lokomotiven für die Serbische Bahn



Der Assistent des serbischen Ministerfs für Infrastruktur, Dragan Lasica, teilte mit, dass man inoffizielle Verhandlungen über einen Kredit im Wert von 100 Mio. Euro für den Erwerb von neuen Lokomotiven für die Serbische Bahn aufgenommen hat.

An einer Pressekonferenz in der Serbischen Bahn erklärte er, dass Verhandlungen noch immer inoffiziell ist, aber dass sich mann bereits über den Wert des Kredits geeinigt hat.

Man verhandelt, außerdem, über den Erwerb von neuen Elektro- und Dieselzüge für "Železnice Srbije", konnte aber keine Details darüber bekannt geben.

- Die Regierung Serbiens plant seriöse Investitionen in die Eisenbahninfrastruktur, Die Intensität des Transitverkehrs soll innerhalb von nur vier Jahren mehrmals steigen - erklärte Lasica.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER