Quelle: Cafe Del Montenegro | Freitag, 09.03.2018.| 02:09

Arabische Gruppe DP World interessiert an Privatisierung des Hafens Bar

Abbildung (FotoKAMONRAT/shutterstock.com)
Die Gruppe DP World aus den Vereinigten Arabischen Emiraten mit dem Sultan Ahmed bin Sulayem an der Spitze zeigt Interesse für die Privatisierung des Hafens Bar.

Der montenegrinische Ministerpräsident Dusko Markovic äußerte nach dem Treffen mit dem Sultan Ahmed bin Sulayem die Zufriedenheit mit dem Interesse dieses renomierten internationalen Unternehmens am Hafen Bar.

- Genau so einen Partner benötigt Montenegro, um seine beste und aussichtsreichste Hafenressource zu valorisieren. Mein Ziel und Ziel der ganzen Regierung ist, alle Ressourcen für die Entwicklung zu nutzen. Davon werden alle unsere Bürger und die Republik profiteren - so Markovic.

DP World betreibt 78 kontinentale und Hafenterminals in 40 Ländern auf sechs Kontinenten. Die Gruppe hat im Vorjahr einen Umsatz von 4 Mrd. USD erzielt

Markovic wurde beim Treffen die Geschäftstätgkeit des Unternehmens präsentiert, das neben dem Hafen- und Terminalmanagement auch begleitende Services und Logistik, direkte Online-Verbindung mit Transprotunternehmen und Zollsystemen einschließt.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.