Quelle: eKapija | Mittwoch, 07.03.2018.| 23:23

Türkisches Unternehmen Ormo will Kapazitäten ausbauen und neue Mitarbeiter in LebanTeks Wollgarnfabrik beschäftigen

Abbildung (Fotoalexandre zveiger/shutterstock.com)
Der Besitzer des türkischen Textilunternehmens Ormo, Adnan Ocalgiray, kündigte den Ausbau der Produktionskapazitäten und die Beschäftigung von neuen Mitarbeitern in der Wollgarnfabrik LebanTeks in Lebane bekannt.

Wie die Website der Gemeinde Lebane berichtet, besuchte Ocalgiray am Dienstag, dem 6. März 2018, LebanTeks im Besitz von Ormo und traf sich mit Vertretern der kommunalen Verwaltung von Lebane und dem Direktor von LebanTeks, Besim Minkara.

Vertreter der Gemeindeverwaltung und der Eigentümer von Ormo besuchten die Produktionsstätte in Lebane, wo sie das Produktionsverfahren beobachteten und den Ausbau der Produktionskapazitäten besprachen.

Der Besitzer von Ormo sagte, er sei sehr zufrieden mit den bisherigen Ergebnissen der Produktionsstätte in Lebane.

Das Werk wurde Ende Dezember eröffnet, und das erste Kontingent von hier hergestelltem Garn wurde einige Monate später exportiert. Der türkische Investor hat 500.000 EUR in diese Produktionsstätte investiert.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.