Quelle: Tanjug | Mittwoch, 07.03.2018.| 12:27

Kostenlose Software für Bio-Landwirte in Serbien ist da

Abbildung (Fotoone photo/shutterstock.com)
Zum ersten Mal haben Bio-Landwirten in Serbien die Möglichkeit, eine einzigartige Software frei zu benutzen, die ihnen helfen wird, ihr Geschäft zu modernisieren und die administrative Belastung der Produzenten im ökologischen Landbau zu verringern.

Die von Greensoft entwickelte Software Agrolife ermöglicht Benutzern die Eingabe von Daten in eine digitale Datenbank und bietet regelmäßige digitale Datenaktualisierungen, was ihnen Zeit und Energie für die Erstellung von Aufzeichnungen und Berichten für Kontrollorganisationen und das Landwirtschaftsministerium erspart, heißt es in der Pressemitteilung der deutschen Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ), die die freie Nutzung der Software in Serbien ermöglicht hat.
Darüber hinaus erleichtert diese App die Verfolgung von administrativen Tätigkeiten und Feldaktivitäten für Landwirte und reduziert auch die Möglichkeit von Fehlern.

Interessierte Produzenten und Kontrollorganisationen werden ab diesem Monat für die Nutzung dieser Software vorbereitet. Bis Ende des Jahres sollen bis zu 70% der Bio-Landwirte in Serbien auf diese Art der Evidenz umstellen.

Die Software Agrolife wurde im Rahmen eines Projekts zur Entwicklung des Privatsektors in Serbien bereitgestellt. Das Projekt wird in Zusammenarbeit mit dem Landwirtschaftsministerium durchgeführt, sodass die Software jetzt von allen Bio-Produzenten, zugelassenen Kontrollorganisationen (Zertifizierungsinstitutionen) sowie von der Direktion für Nationale Referenzlaboratorien des Landwirtschaftsministeriums Serbiens genutzt werden kann.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.