Quelle: eKapija | Dienstag, 06.03.2018.| 15:01

Laudamotion ist Nachfolger von NIKI

(FotoDabarti CGI/shutterstock.com)
Die österreichische Luftfahrtbehörde hat der Fluggesellschaft Laudamotion, die dem ehemaligen Formel-1-Fahrer Niki Lauda gehört, am letzten Februartag die Betriebsgenehmigung wie auch ein Air Operator's Certificate (AOC) ausgestellt, berichtet das Portal Aviatica.

Die neue Fluggesellschaft wurde durch einen Rückkauf der Fluggesellschaft NIKI gegründet, die nach dem Sturz von Air Berlin, dem früheren Besitzer, Konkurs anmelden musste.

Niki Lauda hat beschlossen, eine neue Fluggesellschaft namens Laudamotion durch den Kauf von NIKI zu gründen, und die neue Firma sollte laut früheren Ankündigungen Ende März mit einem regulären Betrieb beginnen.

- Dies wird jedoch noch lange nicht der Fall sein, und es ist noch zu früh, um zu sagen, wann der Start stattfinden könnte - sagte Lauda.

Er sagte, er plane, die Flüge mit 15 Airbus A320 durchzuführen, aber zunächst in Zusammenarbeit mit der Fluggesellschaft Condor.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.