Quelle: Tanjug | Dienstag, 06.03.2018.| 13:20

Regionales Portal der Handelsregister bis Ende 2018 - Informationen über Unternehmen und Unternehmer an einem Ort

(FotoHarry Huber/shutterstock.com)
Das regionale Portal der Handelsregister, das wichtige Daten über Unternehmen aus Serbien und Mazedonien enthält, soll bis Ende des Jahres in Betrieb genommen werden, sagt der Direktor der Agentur für Handelsregister, Zvonko Obradovic.

- Bis Ende des Jahres werden wir über Daten über etwa 400.000 Unternehmen und Unternehmer in Serbien und Mazedonien verfügen. Das schließt auch mit ihnen verbunden Unternehmen in der Region ein - sagte Obranovic Tanjug auf dem Kopaonik Business Forum.

Slowenien, Bosnien-Herzegowina, Albanien, aber auch Kroatien und Rumänien sind daran interessiert, sich am Projekt zu beteiligen.
Sobald die Daten aus allen Ländern der Region eingegeben und verknüpft sind, werden Informationen über ungefähr eine Million in der Region tätige Unternehmen und Geschäftsleute verfügbar sein.

Das Portal wird zunächst die wesentlichen Daten eines Unternehmens zeigen - sein Gründungsjahr, Kerngeschäft, Mitarbeiterzahl, wo es aktiv ist...

Auf die Frage, ob das Portal einen Einblick in die Geschichte des Unternehmens und eventuelle Sperrung seines Kontos geben würde, sagte er, dass es viele Ideen gebe und dass der Service entsprechend den Anforderungen des Geschäftssektors zur ergänzen und erweitern sei.

- Es ist möglich, Informationen hochzuladen, weil das Tool so erstellt wurde, dass es angepasst und erweitert werden kann - erklärte er.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.