Quelle: Tanjug | Freitag, 02.03.2018.| 09:53

Serbien und China verhandeln über eine neue Fluglinie

(FotoAngelo Giampiccolo/shutterstock.com)
Die Beziehungen zwischen China und Serbien sind derzeit auf dem historisch höchsten Niveau, erklärte der chinesische Botschafter in Serbien Li Manchang. Es kann gesagt werden, dass nur seltene Länder in Europa so enge Beziehungen zu China pflegen, fügt er hinzu.

Bei einer Präsentation der Chinesisch-serbischen Wirtschaftsvereinigung erklärte er, dass nach der Abschaffugn der Visumpflicht für chinesische Staatsangehörige die Anzahl der Touristen aus diesem Land in Serbien erheblich zunimmt.

- Ich will diese Gelegenheit nutzen und ein Geheimnis enthüllen. Wir verhandeln jetzt über die Einführung einer neuen Fluglinie zwischen Belgrad und einer anderen chinesischen Stadt - so Li.

Zur Erinnerung: Die Fluggesellschaft Hainan Airlines befliegt die Strecke Belgrad-Peking mit einer Zwischenlandung in Prag seit 2017.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.