Quelle: eKapija | Mittwoch, 28.02.2018.| 09:51

Staat unterstützt weiterhin Firmen, die Entwicklungszentren in Serbien eröffnen

Abbildung (FotoSergey Nivens/shutterstock.com)
Der serbische Minister für Innovationen und technische Entwickung, Nenad Popovic, gab am Dienstag (27. Februr 2018) bekannt. dass alle in- und ausländische Unternehmen, die Entwicklungszentren in Serbien eörffnen und einheimische Fachleute einstellen, mit der staatlichen Unterstützung rechnen können.
Bei einem Besuch im Entwicklungszentrum des schwedischen Unternehmen Verisec zusammen mit dem schweischen Botschafter in Serbien Jan Lundin unterstrich Popovic, dass dieses Unternehmen ein gutes dafür darstellt, weil es aus Belgrad das von serbischen IT-Fachleuten entwickelte Produkt Freja eID+ weltweit ausführt, heißt es in einer Mitteilung auf der Website der serbischen Regierung.
Dieses Unternehmen entwickelt die neuesten digitalen Lösungen für die Datensicherheit in Banken und allen staatlichen Einrichtungen weltweit, erklärte er.
Freja eID+ ist eine digitale Sicherheitsanwendung, die erste und derzeit die einzige offizielle schwedische mobile App, mit welcher sich Bürger bei der Nutzung von öffentlichen und privaten Services identifizieren können.
Verisec is schwedisches Unternehmen mit zehn Tochtergesellschaften in der Welt. Für die Entwicklung von Produkten ist das Zentrum in der serbischen Hauptstadt verantwortlich, wo 41 junge Ingenieure, Designer und andere Experten arbeiten.
Dieses Unternehmen ist außerdem ein gutes Beispiel dafür, wie mann Unternehmerinnen unterstützen kann. Der größte Teil der Erfinder sind Frauen.
Lundin wies auf den starken Wunsch in Serbien hin, mit Schweden im Bereich der Innovationen zusammenzuarbeiten, und wies auf das Unternehmen Verisec als ein gutes Beispiel für die Zusammenarbeit in der IT-Branche hin.
Er kündigte auch den bevorstehenden Besuch von Popovic in Schweden an, wo man die weitere Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen zei Ländern besprechen soll.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.