Quelle: Tanjug | Montag, 26.02.2018.| 15:43
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

EK bestätigt IPARD-Fördermittel - Anmeldefrist für erste zwei Wettbewerbe abgelaufen

(FotoDenphumi/shutterstock.com)
Serbien wurde heute offiziell von der Europäischen Kommission - Generaldirektion für Landwirtschaft bestätigt, dass die Bedingungen für die ungestörte Umsetzung des IPARD-II-Programms für Landwirte erfüll sind, teilte das serbische Landwirtschaftsministerium mit.


Das Amt für Agrarzahlungen hat bisher 223 Anträge auf IPARD-Fördermittel registriert. 51 Anträge davon wurden für den Erwerb von Landmaschinen und 172 für Traktoren eingereicht, heißt es in einer Mitteilung für die Nachrichtenagentur TAnjug.


Bisher wurden zwei Wettbewerbe ausgeschrieben - für den Erwerb von Landmaschinen und Traktoren. Die Anmeldefrist für beide ist heute abgelaufen.


Es handelt sich um Fördermittel des Instruments für Heranführungsholfe IPARD für Landwirte im Gesamtwert von 175 Mio. EUR, die Landwirten in Form von Zuschüssen bis 2020 zur Verfügung zu stellen sind.


Die Fördermittel sind für die Stärkung der landwirtschaftlichen und Verarbeitungskapazitäten und Verbesserung der Lebensmittelsicherheit in Serbien vorgesehen, und alles das, um die Landwirtschaft Serbiens an die EU-Normen anzupassen.

Landwirten können Kosten bis zu 60-80% gedeckt werden, abhängig davon, ob es sich um einen jüngeren Landwirt, ein Berggebiet und Abfall- und Abwassermanagement geht.


Die Fördermittel umfassen Sektoren wie Milch- und Fleischindustrie, Obst- und Gemüsebau und andere Getreide (bestimmte Getreidesorten und Industriepflanzen).


Landwirten können zwischen 5.000 und 700.000 für den Obst- und Gemüsebau, von 5.000 bis 1.000.000 ERU für die Milchindustrie und Viehhaltung zur Verfügung gesteltl werden.
Akzeptabel sind Investitionen und Kosten für den Erwerb von neuen Landmaschinen, Ausrüstung und Traktoren sowie für allgemeine Kosten (für die Vorbereitung von Projekten und technischen Unterlagen).

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.