Quelle: eKapija | Donnerstag, 22.02.2018.| 14:04

Mei Ta heuerte seinen tausendsten Mitarbeiter an - Baubeginn für neues Werk im März 2018

Fabrik Mei Tain Baric
Mei Ta hat den tausendsten Mitarbeiter in seinem Werk in Baric angeheuert, teilten die Vertreter des Stadtbezirks Obrenovac mit.

Andre Djujic, HR-Manager bei Mei Ta, bestätigte den Bau noch eines Werks im Belgrader Stadtbezirk wegen des beschleunigten Wachstums des Unternehmens, wodurch neue Arbeitsplätze entstehen werden.

- Unsere Kunden und Partner vertrauen uns, was uns die Beschäftigung von neuen Mitarbeitern ermöglicht, viel mehr als wir am Anfang 2017 geplant haben. Im ersten Halbjahr 2018 werden wir die für das ganze Jahr geplante Mitarbeiterzahl erreichen - so Djujic.

Wie die neue Produktionshalle von Mei Ta in Baric aussehen wird
Der Anfang der zweiten Phase wird für die ersten Märztage geplant, erfährt das Protal eKapija von Vertretern des Stadtbezirks Obrenovac. Die Inbetriebnahme wird bis Ende des Jahres erwartet. Fast 1.500 Arbeitnehmer sollen im neuen Werk eine Beschäftigung finden.

Der Bürgermeister von Obrenovac Miroslav Cuckovic erinnerte daran, dass die Eröffnung des ersten Werks von Mei Ta in Obrenovac, unter anderem, dem Elektrizitätsunternehmen EPS zu verdanken ist, dem gelungen ist, dem Investor genug Strom für die Produktionsaufnahme zur Verfügung zu stellen.

Beschäftigte bei Mei Ta verdienen 50.000 Dinar im Durchschnitt, also erheblich mehr als ihre Kollegen in anderen Privatuntenrehmen, unterstrich der EPS-Direktor Milorad Grcic, heißt es in der Mitteilung.

Mei Ta ist auf die Herstellung von Auto- und Motorteilen u.Ä spezialisiert. Das Unternehmen will sich zum größten Anbieter von Turobladern weltweit entwickeln.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.