Quelle: Beta | Montag, 19.02.2018.| 09:09
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Rekonstruktion der Bahnstrecke Belgrad-Zagreb könnte 2019 beginnen - Mihajlovic lädt kroatischen Minister zur Unterzeichnung des Protokolls ein

Zorana Mihajlovic
Zorana Mihajlovic
Die stellvertretende Ministerpräsidentin und serbische Ministerin für Bau, Verkehr und Infrastruktur, Zorana Mihajlovic, lud den kroatischen Minister für Seewesen, Verkehr und Kommunikation, Oleg Butkovic, zu Besuch in Belgrad in der nächsten Woche ein, wo sie ein Protokoll über Zusammenarbeit bei der Rekonstruktion der Bahnstrecke Belgrad-Zagreb unterzeichnen sollen, teilte die Regierung auf ihrer Website mit.

Die Einladung folgte dem offiziellen Besuch des serbischen Staatspräsidenten Aleksandar Vucic in Zagreb, während dessen sich Mihajlovic und Butkovic über den Rahmen des Protokolls und seine Unterzeichnung in den nächsten zehn Tagen einigten.

Beim Treffen in Zagreb wurde es vereinbart, dass Serbien und Kroatien notwendige Finanzmittel für die Erstellung von Projektunterlagen und Umsetzung des Projekts von der EU gemeinsam beantragen.

Die Rekonstruktion der Bahnstrecke Belgrad-Zagreb wird , laut Worten von Mihajlovic, zu einer besseren Infrastrukturanbindung beitragen, was eine der Prioritäten der serbischen Regierung darstellt.

- Gelingt es uns, eine Vereinbarung zu erreichen, köntnen wir mit der Umsetzung des Projekts schon im nächsten Jahr beginnen - sagte sie.

Die Strecke Belgrad-Zagreb gehört zum Verkehrskorridor X. Der Wert der Arbeiten am serbischen Teilabschnitt wurde bereits auf 250 Mio. EUR geschätzt.

In Serbien werden die Rekonstruktion beider Gleisezwischen Golubinci und Sid bzw. der serbisch-kroatischen Grenze wie auch die Modernisierung des Teilabschnitts zwischen Ruma und Sidgeplant, heißt es in der Mitteilung des Ministeriums für Bau, Verkehr und Infrastruktur.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER