Quelle: Beta | Montag, 12.02.2018.| 00:34
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Metalfer beginnt im März mit Abbau im Bergwerk Cadinje bei Prijepolje

Abbildung (Fotoiurii/shutterstock.com)
Die britische Metalfer Gruppe beginnt schon im März mit dem intensiven Abbau im Bergwerk Cadinje, mit dem Plan, in der Vorbereitungsphase mindestens 20.000 t Erz abzubauen, gab am Freitag (9. Februar 2018) der Bürgermeister von Prijepolje Dragoljub Zindovic bekannt.
- Wir werden Erz derzeit nach Gornji Milanovac befördern, wo wir das Erz in der Flotationsanlage der dortigen Blei-Zink-Mine verarbeiten werden. Der Gesamtprozentsatz an Kupfer, Blei, Zink, Gold und Silber beträgt etwa 7%, erheblich mehr als im seit Jahrzehnten aktiven Bergwerk in Bor - sagte Zindovic gegenüber der Nachrichtenagentur Beta,
Der Vorstandsvorsitzende der Metalfer Group Branko Zecevic sagt, dass "es keine Zeit für lange Geschichten, sondern für effektive Arbeit ist".
- Metalfer arbeitet intensiv an Plänen zur Eröffnung einer Minie am Sandort Cadinje. Hier wird der Untertagebau geplant, die sich nicht negativ auf die Umwelt auswirken wird und die 80 bis 100 Arbeiter beschäftigen soll - sagte Zecevic und fügte hinzu, dass man über mehrere Details über dieses Projekt im Mai verfügen wird.
Die Metalfer Grupppe wurde 1993 in London gegründet und ist in Serbien seit 2002 präsent. Das Unternehmen hat sich seitdem zu einem der größten Stahlproduzenten und Träger von Bergbauprojekte in der Region entwickelt.
Die gruppe hat 2008, als der einzige lokale Hersteller von Bewährungsstahl, Metalfer Steel Mil in Sremska Mitrovica gebaut und sich seitdem auf die Entwicklugn der Aktivitäten in der Region Balkan - Serbien, Montenegro und Bosnien-Herzegowina fokussiert.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.