Quelle: Insajder | Montag, 12.02.2018.| 15:39

Noch ein Verkaufsversuch für Brauerei in Jagodina gescheitert

Der zweite Verkaufsversuch für die Brauerei in Jagodina, die seit 2016 insolvent ist, wurde für gescheitert erklärt, weil sich kein einziger Interessent gemeldet hat.

Die Brauerei wurde zum Startpreis von 355,5 Mio. Dinar (2,9 Mio. EUR) geboten. Zu den wichtigsten Vermögensteilen gehörden ein Geschäftskomplex in Jagodina, bzw. 41 Objekte auf dem Fabrikgelände, Lagerhallen auf getrennten Standorten in Nis, Krusevac und Pozarevac, Ausrüstung der Brauerei und Forderungen.

Die Brauerei in Jagodina wurde nicht zum ersten Mal zum Verkauf gestellt. Der Verkaufsversuch Ende Oktober 2017 wurde aus den gleichen Gründen für gescheitert erklärt.

Die Brauerei wurde 1852 gegründet und gehört zu den ältesten Unternehmen in Serbien.

Vor der Eröffnung des Insolvenzverfahrens wurden hier 145 Mitarbeiter beschäftigt. Alle haben sich inzwischen für das freiwillige Ausscheiden aus dem Unternehmen gegen Abfindung entschieden.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.