Quelle: Tanjug | Mittwoch, 07.02.2018.| 12:11
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Serbische Bioprodukte auf Biofach Messe in Nürnberg ab 14. Februar

(FotoTwin Design/shutterstock.com)
Serbien wrid in diesem Jahr erneut an der Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel Biofach teilnehmen, die vom 14. bis 17. Februar in Nürnberg stattfindet.
Die Teilnahme der serbischen Bio-Produzenten an dieser internationalen Fachmesse wurde vom Nationalverband Serbia organica dank der finanziellen Hilfe der Wirtschaftskammer Serbien, der deuschen Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) und der US-Agentur für internationale Entwicklung USAID organisiert.
Auf einem gemeinsamen Stand in der Halle 4a werden sich 14 Bio-Produzenten aus Serbien vorstellen.
Es handel sich um Unternehmen: All Natural Foods mit Sitz in Nova Pazova, Eco Mele mit Sit in Belgrad, Ecoagri Serbia Bela Crkva, Jovanjica Belgrad, Mondi Lamex Kraljevo, Zadrugar Ljubovija, Suncokret Hajdukovo, Flory Krusevac, Timomed Knjazevac, Herba Belgrad, Avis Belgrad, Baltik junior Belgrad, Elixir Sabac und Olga Group Belgrad.
Biofach ist schon 29 Jahre die Weltleitmesse für Bioprodukte - Lebensmittel, Textilien und Kosmetik, und die Nationalverband Serbia Organica organisiert schon neun Jahre die gemeinsame Präsentation serbischer Hersteller auf dieser prestigeträchtigen Messeveranstaltung, heißt es in der Mitteilung des Verbandes.
Zur Biofach 2018 werden 2.950 Aussteller und über 50.000 Besucher aus dem nationalen und internationalen Bio-Lebensmittelsektor erwartet, die sich hier mit den neuesten Produktionstechnologien, Fertigungs- und Verpackungslinien wie auch mit den notwendigen Inputs für solche Produktion bekannt machen können. Im Rahmen von Biofach findet in diesem Jahr erneut die Internationale Fachmesse für Naturkosmetik Vivaness statt.
Die Messe findet unter der Schirmherrschaft der Internationalen Vereinigung der ökologischen Landbaubewegungen (IFOAM).
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.