Quelle: Tanjug | Montag, 29.01.2018.| 14:36
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Vertrag über Bau eines neuen Gebäudes der Fakultät für Organisationswissenschaften - Zusätzliche 320 Studienplätze jährlich

(FotoRobert Kneschke/shutterstock.com)
An der Fakultät für Organisationswissenschafen in Belgrad wurde heute ein Vertrag über den Bau eines neuen Fakultätgebäudes mit einer Fläche von 7.619 m2 im Beisein der serbischen Regierungschefin Ana Brnabic unterzeichnet.

Durch die Erweiterung der bestehenden Kapazitäten sollen 750 Studienplätze statt bisheriger 430 geschaffen werden, im Einklang mit den Aktivitäten der serbischen Regierung für die Förderung des Forschungs- und Innovations-Ökosystems Serbiens.

Der Staat hat 5 Mio. EUR aus einem Kredit der Europäischen Investitionsbank bereitgestellt, und die Fakultät soll vertragsgemäss 60 Mio. Dinar selbst für die Ausstattung des Gebäudes verschaffen.

Der Vertrag über die Realisierung und Finanzierung des Projeks zum Bau eines neuen Gebäudes von FON wurde vom Bildungsminister Mladen Sarcevic, Minister für Innovationen und technische Entwicklung Nenad Popovic, Direktor der Kanzlei für Management öffentlicher Investitionen Marko Blagojevic und Dekan der Fakult't für Organisationswissenschaften Milija Suknovic unterzeichnet.

Der Unterzeichnung hat die Leiterin der Regionalvertretung der Europäischen Investitionsbank (EIB) für Westbalkan Dubravka Negre beigewohnt.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.