Quelle: Blic | Donnerstag, 25.01.2018.| 15:56
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Kommission für Wertpapiere nimmt Energoprojekt Holding Stimmrecht in abhängigen Gesellschaften weg

(FotoAleksandar Parezanović)
Die Kommission für Wertpapiere hat der Energoprojekt Holding das Stimmrecht in abhängigen Gesellschaften Oprema, Industrija und Entel weggenommen, erfährt Blic.
Die Kommission will auf diese Wesie dem Mehrheitseigentümer der Holding, Konsortium der Firmen um Doborsav Bjovic, die hundertprozentige Kontrolle über das größte serbische Bauunternehmen verhindern.

Die Entscheidugn der Kommission wird mit dem Versuch von Bojovic, ohne Aktienübernahme, sondern nur durch die Kündigung der aktuellen Geschäftsleitung, die abhängige Gesellschaft zu übernehmen.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER