Quelle: eKapija | Montag, 22.01.2018.| 15:40
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

RÜCKBLICK 2017 - Investitionen in IMMOBILIEN (Wohn- und Geschäftsräume), die das größte Interesse der Leser von eKapija geweckt haben

(FotoPavel L Photo and Video/shutterstock.com)
Das Investitionsteam des Wirtschaftsportals eKapija hat eine Analyse durchgeführt und eine Rangliste der Investitionen und Investitionsideen erstellt, die das größte Interesse unserer Leser 2017 geweckt haben. Die Ergebnisse sind sehr interessant, vorwiegend wie erwartet, aber es gibt auch einige Überraschungen. Wir haben deshalb beschlossen, unseren Lesern diese Informationen zu präsentieren.


Wir möchten hier die interessantesten Projekte in der Kategorie IMMOBILIEN (Wohn- und Geschäftsräume) präsentieren.


Die Dominanz der Hauptstadt, wenn es um Immobilieninvestitionen setzte sich auch im Vorjahr fort, weshalb wir diese Rangliste auch "Immobilien Belgrad" nennen könnten. Unter 23 interessantesten Investitionen, die das Interesse unserer Leser weckten, wurden nur zwei außerhalb der serbischen Hauptstadt realisiert.


Belgrad wächst weiterhin in die Höhe. Immer mehr Quadratmeter und immer mehr Stockwerke werden gebaut. Und der Markt ist noch nicht gesättigt, die Nachfrage ist immer lebhafter, neue Wolkenkratzer ragen tollkühn in den Himmel, Investoren streben nach größeren Investitionen.


Für die endgültige Liste müssen Sie etwas mehr Geduld haben, aber wir werden ihnen ein interessantes Detail entdecken - in diesem Jahr, nach drei Jahren absoluter Dominanz des Projekts Belgrad am Flussufer, haben wir einen anderen Sieger. Aber keine Sorge, einige von unseren alten Bekannten sind weiterhin da, und es gibt auch völlig neue Projekte.


Das Jahr 2017 in Belgrad war durch das Aufblühen von "halbgeschlossenen" Wohn- und Geschäftskomplexen bzw. durch eine immer größere Anzahl von Wohnanlagen mit Eigentumswohnungen gekennzeichnet. Die intensive Immobilienentwicklung setzt sich im Stadtbezirk Vozdovac fort, der sich zu einem der populärsten Sandorten entwickelt hat, obwohl man derzeit keine Lösung für zahlreiche Verkehrsprobleme in einigen Teilen des Bezierks hat. Es gibt aber immer weniger freien Raum, und es wundert nicht, warum alle an das Schicksal der übriggebliebenen freien Parzellen interessiert sind.


Der Staat hat erneut den Bau von preiswerteren Sozialwohnungen angekündigt, und diese Idee wurde vom Geschäftsmann Bogoljub Karic unterstützt.


Bevor wir Ihnen die Rankglise präsenteiren, wollen wir nur unseren vorjährigen Kommentar wiederholen - Obwohl wir uns über das Geräusch der Bagger und Kräne auf Baustellen in Belgrad freuen, wäre es, unserer Meinung nach viel besser, dass man sich 2018 mindestens teilweise auf andere Städte und Gemeinden fokussiert.
Und an der Spizte der Liste für 2017 ist...


Wie der Komplex Skyline in der Kneza-Milosa-Straße aussehen wird
... der Komplex Skyline in der Kneza-Milosa-Straße. Exklusive Türme haben das Projekt Belgrad am Flussufer von der Spitze verdrängt.


Der Komplex Skyline im Wert von 200 Mio. EUR wird aus drei Türmen bestehen - einem Bürotürm und zwei Wohngebäuden. Hier sind insgesamt 100.000 m2 Wohn-, Geschäfts- und Einzelhandelsflächen geplant. Hinter dem Projekt steht AFI Europe, einer der führenden Immobilien- und Investitionsentwickler in Mittel- und Osteuropa, das in Belgrad bereits mit Projekten Airport City Belgrade und Condominium, Central Garden (gemeinsam mit Shikun & Binui Group) präsent. Der exklusive Immobilienvermittler für Skyline ist CBS International (CBRE Srbija).


Auf dem prestigeträchtigen zweiten Platz ist der diesjährige Debütant - das grüne Hochhaus von Stattwerk in der Zeleni-venac-Straße.


Das ehemalige Hochhaus von Beobanka hat einen neuen Besitzer bekommen und kann jetzte auf einen neuen Zweck hoffen. Das deutsche Unternehmen Stattwerk will hier, Ankündigungen zufolge, das erste grüne Hochhaus in Belgrad bauen lassen. Das neue Gebäude soll ein Salon für elektrische Autos, mehrere Büroflächen für "grüne" Unternehmen, Start-ups und Organisationen beherbergen. Für die Gestaltung der Fassade des künftigen Hochhauses ist ein durch den internationalen Architekturwettbewerb gewähltes Team zuständig.

Belgrad am Flussufer landete in diesem Jahr auf dem dritten Platz. Das Projekt, das, zweifellos, zu den Unternehmungen des Jahrzehnts gehört, wird weiter entwickelt. Die ersten Bewohner sollen, Erwartungen zufolge, in diesem Frühling einziehen. Man hat mit dem Bau des größten Einkaufszentrums in der Region, BW Galerie sowie am Verkauf von luxuriösen St. Regis Appartements, den ersten europaweit begonen.

Das Projekt Zemunske kapije belegt in der diesjährigen Rangliste den 4. Platz, was eine erhebliche Verbesserung im Vergleich zum Platz 12 im Vorjahr darstellt. Seit der Veröffentlichung der vorjährigen Rangliste sind viele Dinge am Standort der ehemaligen Kaserne Aleksa Dudic passiert. Im Sommer wurde der Bau von den ersten drei Gebäuden aufgenommen und sie sollen im September 2018 bezogen werden.


Wie Vozdove kapije in der Zukunft aussehen werden
Die nächsten an der Reihe sind zwei Sterne von Vozdovac - Komplexe Vozdove kapije auf dem Platz fünf und Panorama Vozdovac auf dem sechsten Platz.
Der Bau des ersten Condominiums im Stadtbezirk Vozdovac begann im März 2017 und die Arbeiten verlaufen nach Plan. Es handelt sich um mehr als 700 Wohneinheiten mit Tiefgaragen, Einzelhandelsflächen im Erdgeschoss wie auch einen privaten Park mit einer Fläche von 7.000 m2. Das Projekt stellt die Fortsetzung der Investitionsaktivitäten von Shikun & Binui Group mit Sitz in Israel auf dem serbischen Markt dar.


Das Unternehmen Alpros baut insgesamt vier Gebäudetrakte mit 187 Wohnungen, drei Gewerberäume und vier Ladenlokalen an der Kreuzung der Straße Vojvode Stepe mit der Straße Vozdovacki put. Im Rahmen des Komplexes Panorama Vozdovac sollen 219 Parkplätze in einer Tiefgarage mit drei Etagen gebaut werden. Der Einzug wird für den September 2019 geplant.


Auf dem Platz sieben ist Makisko polje, eine Fläche von 680 ha, einer von vier großen Teilen Belgrads, die in der folgenden Zeit (neben Belgrad am Flussufer, Ada Huja und Block 18) eine intensive Entwicklung erleben sollen. In der künftigen Siedlung könnten sogar vier Mio. Quadratmeter gebaut werden, bzw. rund 10.000 Wohnungen für rund 31.000 Bewohner. Die beste Lösung für das künftige Aussehen von Makisko polje sieht, unter anderem, eine neue Passerelle für Fußgänger und Radfahrer über die Save-Magistrale, als eine Verbindung mit dem Ausflugsort Ada Ciganlija. Bogoljub Karic hat außerdem die Realisierung seines Projetks "Tesla grad" in Makis angekündigt. Die Preise sollten hier nicht höher als 500 EUR/m2 sein. Die 20 Jahre alte Ankündigung wurde bisher nie realisiert.


Auf dem achten Platz ist die Bebauung von Blöcken 12 und 13, bzw. stadtplanerische Lösungen, die die Vollständige Verwandlugn des Raums in der Nähe von YUBC vorsehen.
Der Bebauungsplan für einen Teil des Wohnblocks 12 in Novi Beograd - für rund 7,95 ha, wird der Bau von 900 Wohnungen und Gewerberäume neben dem bestehenden Park geplant, wo rund 1.270 Menschen eine Beschäftigung finden könnten.


Für den Block 13 ist der Bau einer Konzerthalle mit einem "gründen Dach" (für die künftige Philharmonie), Einkaufszentrum und vier Hochhäuser vorgesehen. Es bleibt zu sehen, wie realistisch diese Ankündigungen sind.

Paunov breg
Die Siedlung Paunov Breg in Banjica, in der noch ein Gebäude gebaut wird, landete auf dem 9. Platz unserer Rangliste. Im Rahmen de Siedlung hat man ein Einkaufszentrum und zwei Wohngebäude errichtet. Der Komplex soll bis November 2018 ein zentrales Gebäude mit Ausblic auf den künftigen Platz mit einem Brunnen in der Mitte bekommen.


Die ersten zehn enden mit dem ehemaligen Standort der US-amerikanischen Botschaft in der Kneza-Milosa-Straße. Das Gebäude ist abgerissen worden und Investoren kündigen die Fertigstellung des neuen Wohn- und Geschäftskomplexes bis 2019. Hier sollen 260 luxuriöse Wohnungen gebaut werden.

Auf dem Platz 11 ist GREEN HEART, Businesskomplex am Boulevard Milutina Milankovica (Investition von GTZ), auf dem 12. Platz BS Investment Group, die 2018 ein großes Projekt für das Zentrum von Belgrad - Green Residence vorbereitet.

Spätestens im Mai 2018 beginnt der Bau der ersten 400.000 m2 preiswertere Wohnunen für Militärangehörige, Polizeibeamte und Angestellte des Nachrichtendienstes in mehreren Städten in Serbien, kündigte die Ministerin für Bau Zorana Mihajlovic an. Das Projekt der Sozialwohnungen belegt den 13. Platz.


Das achtstöckige Gebäude von Finvest, Unternehmens, das bereits einige Gebäude in der Zrmanjska-Straße in Banovo Brdo errichtet hat, belegt den 14. Platz, und auf dem Platz 15 ist das Hochhaus Business Garden.


Auf dem Platz 16 ist Ziegel House in Vracar, siebzehn die Idee eines Wohn- und Geschäftskomplexes in der Werft Tito, achtzehn Pläne für populären Standort bei der Belgrdaer Arena (Blöcke 25 und 26). Auf dem Platz neunzehn ist der revitaliseirte Plan zu Bau des Parks Kalemegdan, auf dem Platz zwanzig das Sunnyville Komplex von Energoprojekt in Visnjicka banja. Den 21. Platz belegt das niederländische Unternehmen Pinnacle, das am Standor bei Beko bauen will. Am Ende der Liste ist noch ein Projekt in Zemun - Gornji grad (22) und das Gebäude von Metalac in Gornji Milanovac (23).

Sehen Sie die ganze Rangliste in der Kategorie IMMOBILIEN (Wohn- und Gewerbeimmobilien) und vergleichen sie mit ihren eigenen Gedanken, Meinungen und Schätzungen.


Haben Sie bereits gesehen, welche Projekte das größte Interesse unserer Leser im Bereich INDUSTRIE und LANDWIRTSCHAFT UND LEBENSMITTELINDSUTRIE geweckt haben?

Unternehmen
eKapija.com Beograd
Airport City Beograd
AFI Europe Amsterdam
Ambasada Izraela Beograd
CBS International Beograd
Grad Beograd
Beobanka a.d. Beograd
Beograd na vodi d.o.o. Beograd
Courtyard by Marriott
Građevinska direkcija Srbije d.o.o. Beograd
Shikun Binui Group
Alpros d.o.o. Beograd
West Properties Beograd
ProCredit Bank a.d. Beograd
Zop Inženjering Beograd
Opština Čukarica Beograd
BK Group d.o.o. Beograd
Urbanistički zavod Beograda
Udruženje arhitekata Srbije
JP Direkcija za građevinsko zemljište i izgradnju Beograda
Beogradska filharmonija
GTC Srbija
Vojska Srbije
Ministarstvo građevinarstva, saobraćaja i infrastrukture Republike Srbije
Ministarstvo unutrašnjih poslova Republike Srbije
Finvest d.o.o. Beograd
KPV Invest Beograd
Grad Beograd, Sekretarijat za urbanizam i građevinske poslove
Energoprojekt Holding a.d. Beograd
Trgomen nekretnine d.o.o. Kraljevo
Napred a.d. Beograd
Kalemegdan park d.o.o. Beograd
Bureau Cube Partners d.o.o. Beograd
Merin Asset Management d.o.o. Beograd
Dalmak d.o.o. Borča
Tags
eKapija Rückblic
eKapija Rückblick 2017
Rückblick Immobilien
Rückblick Immobilien 2017
Wohnungen Belgrad
Wohnungen in Belgrad
neue Wohnungen in Belgrad
neue Wohnanlagen in Belgrad
neue Wohngebäude in Belgrad
Wohnungen im Zentrum von Belgrad
Geschäftsgebäude in Belgrad
Bürogebäude in Belgrad
Wohn- und Geschäftskomplexe in Belgrad
serbischer Immobilienmarkt
Immobilienmarkt in Belgrad
Skyline
Hochhäuser Kneza Milosa
Kneza Milosa Straße
Wohn- und Geschäftskomplex Kneza Milosa
israelische Unternehmen in Serbien
israelische Investitionen in Serbien
israelische Investoren in Serbien
CBRE Group
Hochhaus von Beobanka Zeleni venac
Zeleni venac
grüne Gebäude
grüne Hochhäsuer
Ökozentrum Belgrad
ökologisches Zentrum Belgrad
energieeffiziente Architektur
energieeffizienter Bau
BW Galerie
St regis Wohnungen
Wohnungen in Belgrad am Flussufer
Einkaufszentrum in Belgrad am Flussufer
Courtyard by Marriott
Zemunske kapije
Wohnungen in Zemun
neue Wohnungen in Zemun
Kaserne Aleksa Dundic
GDS
Baubehörde
Sozialwohnungen
preiswertere Wohnungen
Preise für Wohnungen in Belgrad
Wohnungen für Militärangehörige und Polzeibeamte
Wohnungen für Beamte
Vozdove kapije
Panorama Vozdovac
Eigentumswohnungen Vozdovac
Condominium Vozdovac
Wohnungen in Vozdovac
neue Wohnungen in Vozdovac
Trosarina
Makisko polje
Tesla grad
Bogoljub Karic
Ada Huja
Wohnblock 18
städtebaulicher Architekturwettbewerb Makisko polje
Save-Magistrale
Passereiel für Fußgänger und Radfahrer
Ada Ciganlija
Parzellen in Makisko polje
Grundstücke in makisko polje
YUBC
Block 12
Block 13
Detaillierter Bebauungsplan für Block 12
Paunov breg
Wohnungen Banjica
neue Wohnungen in Banjica
Gebäude Paunov breg
US-amerikanische Botschaft in Kneza Milosa Straße
Hochhäuser in Novi Beograd
begrünte Dächer
Wohn- und Geschäftskomplex Vozdovac
Verkaufs- und Servicezentrum Skoda Vozdovac
Gewerberaum Vozdovac
Green Heart
GTC Srbija
GTC SQUARE
FortyOne
Gewerbeimmobilien Novi Beograd
Zorana Mihajkovic
Polzei Serbien
zrmanjska Straße
Banovo Brdo
Wohnungen Banovo Brdo
neue Wohnungen in Banovo Brdo
Gewerberaum Beograd Biznis Garden
Business Garden
Ziegel House
Geschäftskomplex Vracar
Gewerberaum in Vracar
Block 25
Block 26
Bebauungsplan für Blöcke 25 und 26
Wohnugnen bei Arena
Grundstücke Novi Beograd
Bauland Novi Beograd
Hochhäuser Novi Beograd
Gewerberäume Novi Beograd
Višnjička banja
Sunnyville Beograd
Wohnungen in Visnjicka banja
Pinnacle
Beko
Komplex Gornji grad
Komplex Fabrik Beko Dorcol
Wohnanlage in Dorcol
Wohnanlage M Gornji Milanovac
Metalac Wohnungen Gornji Milanovac
Gewerberaum Gornji Milanovac
Wohnungen von Metalac in Gornji Milanovac
Teilen:
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.