Quelle: eKapija | Donnerstag, 18.01.2018.| 01:09
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Dritte serbische Konferenz über Immobilien- und Infrastrukturentwicklung am 21. Februar in Belgrad

Die dritte serbische Konferenz über Immobilien- und Infrastrukturentwicklung in Serbien und der Region findet am 21. Februar im Belgrader Hotel Metropol Palace statt.
An der Konferenz sollen, unter anderem, Themen wie Anziehung von Investitionen, nachhaltige, intalligente und energieffiziente Gebäude, Projektfinanzierung, Entwicklung von Einkaufs- und Fachmarktzentren und Vergnügungsparks, Immobilienmarkt u.a. besprochen werden.
Erwartet werden, Ankündigungen zufolge, mehr als 200 Teilnehmer aus führenden Immobilien- und Bauunternehmen, Kreditinstituten, Medien wie auch unabhängige Profis aus Serbien und dem Ausland. Die diesjährige Konferenz soll einen Überblick über Immobilientrends, Entwicklung von Städten, Bedeutung der Bewertung, Investitionsherausforderungen und andere wichtige Themen im Bereich Immobilien und Infrastruktur bieten.
Die stellvertretenden Ministerpräsidentin und Ministerin für Bau, Verkehr und Infrastruktur Zorana Mihajlovic, soll die diesjährige Konferenz eröffnen. Als Redner sind, unter anderen, Marko Cadez, Präsident der Wirtschaftskammer Serbien, Stephan Ndegwa, Direktor der Weltbank für Serbien, Goran Vesic, Stadtmanager von Belgrad, Milutin Folic, Stadtarchitekt von Belgrad, Adir El Al, Generaldirektor von AFI Europe für Serbien, Dejan Hadzic, Leiter des Versicherungs- und Immobiliensektors des Finanzministeriums, Danijela Ilic, Vorsitzende des Nationalverbandes der Gutachter Serbiens, Nenad Djordjevic, Vorstandsvorsitzender des Immobilienclusters und Nebojska Nesovanovic, Vorsitzender des Verbandes der Gutachter Serbiens angekündigt worden.
Die Konferenz findet unter der Schirmherrschaft der Wirtschaftskammer Serbien, der Botschaft Israels in Serbien, des Nationalverbandes der Gutachter Serbiens, Immobiienclusters, Verbandes der Gutachter Serbien, der Anwaltskanzlei Janković Popović Mitić, Atrium Counsulting, Nai Atrium, Anwaltskanzlei Stankovic & partneri, Erste Bank statt.
Medienpartner ist die Nachrichtenagentur Tanjug, teilten die Veranstalter mit, und Medienspondoren die Wirtschaftsprotale wei Halo oglasi, Gradjevinarstvo, Kancelarija info, Moj kvadrat, Beobuild sowie eKapija.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER