Quelle: eKapija | Dienstag, 16.01.2018.| 15:04

Italienier nehmen Produktion in Hallen von Prvi ma auf - E. Miroglio will mehr als 1.000 Arbeitnehmer beschäftigen

(FotoPhotographee.eu/shutterstock.com)

Die Produktion in den ehemaligen Fabrikhallen des pleitegegangenen Unternehmens Prvi maj, jetzt im Besitz des italienischen Unternehmens E. Miroglio, wurde am Montag, 15. Januar 2018 aufgenommen.

Das italienische Unternehmen ist in Serbien unter dem Namen E.Miroglio mit Sitz in Dimitrovgrad registriert.

Am Anfang wurden fünfzig Mitarbeiter engagiert, aber es wird erwartet, dass bald auch andere Arbeitnehmer auf der Liste eingestellt werden. In der ersten Phase könnten hier rund zwei hundert Arbeiter eine Beschäftigung finden.

Franco Miroglio, Sohn des Unternehmensbesitzers, besuchte aus diesem Anlass Pirot, wo er die Produktionshallen besichtigte.

In einem Gespräch mit dem Portal Plus Online äußerte er die Zufriedenheit damit, was er dort gesehen hat und kündigte die Beschäftigung von mehr als tausend Arbeiter an.

Zur Erinnerung, die italienische Firma E.Miroglio hat am 27. Oktober 2017 die insolvente Fabrik AHA Mura Prvi maj für 200 Mio. Dinar ersteigert. Die Fabrik war früher im Besitz der englisch-slowenischen Gruppe AHA Mura, die 2014 pleitegegangen ist.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.