Quelle: Beta | Freitag, 05.01.2018.| 22:35
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Infrastrukturunternehmen investiert 1,9 Mrd. Dinar in die Wartung der Eisenbahninfrastruktur 2018

Abbildung
Abbildung (FotoIvana Vuksa)
Serbiens Eisenbahninfrastrukturunternehmen wird in diesem Jahr 1,9 Mrd. Dinar in die Wartung der bestehenden Infrastruktur investieren ud auf diese Weise die Bedingungen für den sicheren und regelmäßigen Verkehr schaffen, erklärte heute der Direktor des Unternehmens Miroljub Jeftic. Im Laufe 2018 sollten die nur langsam befahrbaren Strecken unter 50 km reduziert werden, heißt es in der Mitteilung.

- Derzeit werden 113 km der Strecke Pancevo-Orlovat-Novi Sad überholt, um den regelmäßigen Schienenverkehr zwischen Novi Sad und Zrenjanin ab dem 1. September mit russischen Diesellokomotiven zu ermöglichen - sagte er.

Die Überholung dieser Strecke ermöglicht zugleich die Umleitung des Güterverkehrs aus dem Zentrum von Belgrad.

Man hat bereits ein Vergabeverfahren für die Überholung von zwei Teilabschnitten der Strecke Ruma-Sabac-Donja Brasina-Staatsgrenze ausgeschrieben. Es handelt sich um den 12 km langen Abschnitt Petlovaca-Lesnica udn 11,3 km lange Strecke Loznica-Gornja Koviljaca.

Überholt sollen auch 3,5 km des Teilabschnitts Predejane-Dzep (Strecke Belgrad-Nis-Presevo) werden.

Das Eisenbahninfrastrukturunternehmen hat im letzten Quartal 2017 insgeamt 16 Bahnübergänge saniert, was, laut Jeftic, absoluten Vorrang hat.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER