Quelle: Politika | Sonntag, 19.10.2008.| 10:04
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

"SMS Großmarkt" siegte in den USA - USAID finanziert das Projekt aus Kragujevac

Gordana Matović

Das Projekt "Förderung der ländlichen Gegenden durch SMS-Börsen für landwirtschaftliche Erzeugisse", mit dem Gordana Matović aus Kragujevac am Weltbank-Festival für Entwicklungsprojekte teilgenommen hat, wurde von der US-amerikanischen Agentur für internationale Entwicklung USAID für das beste erklärt.

Das Projekt zur Verbidung von Landwirten bzw. Herstellern und potenziellen Käufern und der Produktenbörse in Novi Sad durch SMS soll ab Anfang 2009 realisiert werden. Außer drei Regionen, wie ursprünglich geplant, umfängt es dreißig Gemeinden.

- Wir sind stolz, Serbien im besten Licht präsentiert zu haben, bereiten uns aber schon für die Realisierung dieses komplexen und seriösen Projekts vor. Es gab hundert Projekte und viele Spender, aber unsere Idee wurde für die beste erklärt - sagte Gordana Matović, Autorin des Projekts.

Gordana Matović

Ca. 1.900 Projekte aus der ganzen Welt bewarb sich in diesem Jahr um die Teilnahme an dem Festival. 100 haben sich für das Finale qualifiziert, nur drei davon aus Europa. Das Projekt der Firma "GM Konsalting" aus Kragujevac und der Nichtregierungsorganisation "Internet klub" aus Ljig ist das einzige, das 2009 von der USAID finanziell unterstützt werden soll.

- Wir wollten ursprünglich nur Regionen Šumadija, Pomoravlje und Kolubara umfangen, weil die Weltbank das Projekt mit insgesamt 200.000 US-Dollar finanziert. Der Ausführende Rat der Vojvodina hat uns inzwischen angeschlossen und will unser Projekt in der ganzen Provinz bzw. in 20 Gemeinden umsetzen. Das Projekt wird deshalb die ganze Republik decken - sagte Gordana Matović, Inhaberin und Direktorin von "GM konsatling".

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.