Quelle: eKapija | Mittwoch, 03.01.2018.| 15:41
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Elektronische Registrierung von Gewerbetreibenden ab 1. Januar - Unternehmensgründung im Internet in der kommenden Zeit

Abbildung (FotoLuka Funduk/shutterstock.com)
Seit dem Anfang dieses Jahres können sich serbische Bürger dank einer neuen Dienstleistung der Agentur für Handelsregister viel leichter, schneller und billiger als Gewerbetreibende registrieren lassen. Die Registrierung kann vollständig im Internet - von der Antragstellung bis zur Eintragung ins Register - durchgeführt werden.

Vorbereitete Änderungen und Ergänzungen des Unternehmensgesetzes sieht die Einführung der elektronischen Eintragung von Unternehmen in das Handelsregister vor. Ein-Personen-GmbH werden diese Möglichkeit gleich nach dem Inkrafttreten des Gesetzes bekommen, und dies wird in den ersten Monaten 2018 erwartet.

Diese Neuheiten wurden an einer Pressekonferenz in der Agentur für Handelsregister präsenteirt.

Dank einer, vom Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen (UNDP) gespendeten Software kann man das Gewerbe ab dem 1. Januar 2018 elektronisch anmelden, was dieses Verfahren erheblic vereinfachen wird, erklärte Zvonko Obradovic, Direktor der Agentur für Handelsregister.

- Die elektronische Registrierung ist von zu Hause möglich und ist deshalb viel billiger als die Registrierung in Papierform - sagte Obradovic und präzisierent, dass man für die elektronische Eintragung 1.000 Dinar, und für die Registrierung in Papierform 1.500 zahlen muss.

Durch Einführung dieses Systems hat man nicht nur die Kosten für die Eintragung in das Handelsregister gesenkt, sondern auch den ganzen Prozess beschleunigt, erfahren wir von Mihailo Jovanovic, Leiter der Kanzlei für eVerwaltung der Regierung Serbiens.

- Für die Eintragung in das Handelsregister braucht man derzeit 5 Tage, und wir haben durch die Einführung der elektronischen Registrierung das ganze Verfahren auf 24 Stunden verkürzt. Für die Registrierung des Gewerbes musste man bisher zweimal in die Agentur kommen - zunächst um einen Antrag zu stellen, und dann die Entscheidung über die Registrierung in Papierform zu übernehmen. Nach der Einführung des neuen Systems muss man nicht mehr zur Agentur kommen - so Jovanovic.

Die elektronische Registrierung umfasst die elektronische Anmeldung, die mit der qualifzierten elektronischen Signatur des Gewerbetreibenden oder seines bevollmächtigten Vertreter versehen ist. Die Anmeldung kann über eine auf dem Portal der Agentur für Handelsregister verfügbare App ausgefüllt werden. Nutzern soll die Zahlung mit Zahlungskerten Visa und Master ermöglicht werden.

Die Bestätigung der erfolgreichen Registrierung des neuen Gewerbetreibenden sollte per E-Mail an die Adresse des registrierten Gewerbetreibenden oder seines bevollmächtigten Vertreters zugestellt werden.


Abbildung: Registrierung von Gewerbetreibenden ab dem 1. Januar 2018, ohne in die Agentur für Handelsregister zu kommen (FotoAfrica Studio/shutterstock.com)
- Dieses Projekt bedeutet die Einführung des Registrierungssystems ohne Schalter, die wir in einigen Jahren wahrscheinlich völlig abschaffen werden - erklärte Zvonko Obradovic, Direktor der Agentur für Handelsregister.

Die klassische Registrierung des Gewerbes wird auch weiterhin möglich sein - durch Abgabe von Papierdokumenten an Schaltern der Agentur für Handelsregister oder per Post, erklärte er."Die Vereinfachung der Unternehmensgründung durch Online-Registrierung wird zahlreichen Unternehmern viel Zeit und Geld ersparen und ihnen den Geschäftsausbau ermöglichen", glaubt Steliana Nedera, Geschäftsleiterin des Entwicklungsprogramms der Vereinten Nationen (UNDP).

- Die Einführung dieses Services trägt zur digitalen Verwandlung und Beschleunigung der wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklung, Verbesserung der Verwaltung und mehr Transparenz in der Arbeit der Behörden bei - sagte Nedera und unterstrich, dass alles das die Realisierung der Ziel der nachhaltigen Entwicklung zusätzlich unterstützt.

Durch die Änderung des Gesetzes und Einführung der elektronischen Registrierung wurde der erste und wichtigste Schritt in Richtung der Implementierung der vollständigen elektronischen Registrierungals des effizientesten Verfahrens für Unternehmensgründung gemacht, einigte man sich beim Treffen.

Das wird zur weiteren Verbesserung der Positionierung Serbiens im Doing-Business-Ranking der Weltbank und andere Wettbewerbsfähigkeit-Ranglisten, im Einklang mit den Zielen des Plans der vorrängigen Aktivitäten zur Verringerung der bürkratischen Belasutung in der Republik Serbien 2016-2018, die vom Kabinett der Regierungscheffin implementiert wird, teilte man am Treffen in der Agentur für Handelsregister mit.


K.S.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.