Quelle: eKapija | Montag, 18.12.2017.| 15:30
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Zuschüsse für Neueinstellungen für 20 Unternehmen in der Vojvodina - Neuer Wettbewerb schon im Januar 2018

Abbildung
Abbildung (Foto aslysun/shutterstock.com)
Der Provinzsekretär für regionale Entwicklung, Ognjen Bijelic, übergab am Donnerstag (14. September 2017) Vertretern von 20 Privatunternehmen Verträge über Zuschüsse im Gesamtwert von 350 Mio. Dinar aufgrund eines Wettbewerbs um Fördermittel des Budgetfonds für die Durchführung von Maßnahmen der Entwicklungspolitik der Autonomen Provinz Vojvodina.
Es handelt sich vorwiegend un Produktionsunternehmen aus Branchen wie Metallverarbeitung, Produktion und Verarbeitung von Obst und Gemüse und Textilindustrie. Ein Unternehmen kommt aus dem IT-Sektor.

Zuschüsse für Neueinstellungen wurden folgenden Unternehmen gewährt: Sixsentix (Novi Sad), Aling-Conel (Gajdobra), Mecafor Products (Kikinda), Frigo Žika (Ruma), Grindex (Kikinda), Agroprom (Gornji Tavankut), Insert (Ruma), EBM Papst (Sombor), Egston System Electronics (Pancevo), Seveplant (Kula), FMO Ukus (Kovacica), Land of Apple (Novi Sad), Niva (Zabalj), Eko Snack (Kula), Agroomega (Zabalj), Knott-Autoflex Yug (Becej), Prica ketering (Nova Pazova), Zupcanik (Ada), Eaton Electric (Sremska Mitrovica) und Dadex (Sremska Mitrovica).
Der Ressortsekretär Bjelic unterstrich, dass die Provinzregierung diese Fördermaßmnahme zum ersten Mal in der Koordinierung mit der Entwicklungsagentur der Vojvodian durchführt, um eine der Prioritäten aus ihrem Program - die schnellere Wirtschaftswachstum der Provinz durch Neueinstellungen zu erreichen, heißt es in der Mitteilung auf der Website der Provinzregierung.

Durch die Umsetzung von Investitionsprojekten in den erwähnten 20 Unternehmen, die als die zahlungsfähigksten und erfolgreichsten unter anderen Mitbewerbern gewählt wurden, sollten in der folgenden Zeit - spätestens in drei jarhen - rund 790 neue Arbeitsplätze geschaffen werden. Diese Unternehmen müssen neue Mitarbeiter mindestens drei bis fünf Jahre nach der Realisierung des Projekts behalten. Ihre Löhne müssen um mindestens 20% höher als der Mindestlohn in Serbien sein.
- Die Finanzmittel wurden durch erstklassie Bankgarantien gesichert. Die Entwicklungsagentur soltle die Realisierung von Projekten in jedem Quartal überwachen, und jedes Jahr sollte uns ein Jahresbericht von einem unabhängigen Gutachter erstattet werden - sagte Bjelic und kündigte einen neuen Wettbewerb des Provinzsekretariats schon im Januar 2018 an.

Gewährte Finanzmittel wurden im Einklang mti der Politik der ausgeglichen regionalen Entwicklung verteilt, aufgrund des Entwicklungsgrads der lokalen Kommune, in der Projekte realisiert werden.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER