Quelle: eKapija | Donnerstag, 14.12.2017.| 14:32
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Metalac nimmt neuen Ofen in Boiler-Fabrik in Betrieb - Wachstum von 21 Prozent im Vergleich zu 2016

Aus der Fabrik Metalac bojler
Aus der Fabrik Metalac bojler
In der Boiler-Fabrik Metalac bojler wurde ein neuer, moderner Gasofen für Warmwasserspeicher in Betrieb genommen. Rund 420.000 EUR wurden in den Ausbau der Kapazitäten investiert, teilte das Unternehmen Metalac mit.
Einer der größten Vorteile neben der Produktionssteigerung und Erweiterung des Sortiments ist der enorme Energieverbrauch, heißt es in der Mitteilung.
Der neue Ofen kann innerhalb von nur dreißig Minuten in Betrieb gesetzt. Darin lassen sich Warmwasserspeicher von 30 bis zu 1.000 l emaillieren lassen, was die Flexibilität und Effizienz der Produktion erhöht. Überschüssige Wäremenergie wird zum Trocknen verwandt, was die Energieeffizienz der Produktion erhöht.

Dank der reduzierten CO2-Emission ist diese Investition sehr umweltfreundlich, sagt man in Metalac.

Zu guten geschäftlichen Ergebnissen der ganzen Gruppe in diesem Jahr hat das Unternehmen Metalac bojler beigetragen, das 2017 ein Wachstum von sogar 21% im Vergleich zu 2016 verzeichnet hat. 2017 kann deshalb zum Rekordjahr der ganzen Gruppe, seit der Gründung vor einigen Jahrzehnten erklärt werden. Exporte sind um mehr als 40% gestiegen, und haben sich auf einigen Märkte sogar verdoppelt. Gute Ergebnisse wurden in Kroatien und Russland verzeichnet, wo Metalac bojler seit zwei Jahren ein besonderes Angebot hat. 2017 wurde ein Umsatz von 700.000 EUR erzielt. Das Unternehmen hat erhebliches Wachstum auch in Montenegro und Bulgarien verzeichnet.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER