Quelle: eKapija | Dienstag, 12.12.2017.| 15:14
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Henkel investiert 25 Mio. EUR in den Ausbau der Kapazitäten - Modernisierung eines Lagers in Krusevac auf rund 20.000 m2 fertiggestellt

Produktionshalle von Henkel in Krusevac
Henkel wird 2018 ca. 25 Mio. EUR in den Ausbau der Kapazitäten investieren, kündigte man heute an einer Pressekonferenz in Krusevac an. Henkel wird 2018 mit einer neuen Produktionstechnologie auf den Markt treten.
Mit einer kleinen Veranstaltung in Krusevac feierte Henkel Srbija sein 15-jährigens Jubiläum in unserem Land. Dusan Antonijevic, Geschäftsführer der Fabrik in Krusevac und Igor Eric, Logistikdirektor erinnerten an die vergangenen 15 Jahre der Entwicklung und unterstrichen die Bedeutung neuer Projekte.
Herstellung von Bref
- In der Produktiosnhalle in Krusevac werden weltweit bekannte Marken von Waschmitteln und anderen Haushaltschemikalien, sowie populäre einheimische Marken wie Merix und Mer hergestellt. Die Privatisierung von Merima gilt noch immer als eine der erfolgreichsten Privatisierungen in Serbien. Das Unternehmen hat seitdem zahlreiche Projekte zur Modernisierung der Produktiosntechnologie, Mehr als 200 Mio. EUR wurden in den letzten 15 Jahren investiert. Im Einklang mit unserer Strategie der Nachhaltigkeit bemühen wir uns kontinuierlich, die Umweltbelastung auf das Minimum zu reduzieren. Ich bin froh, dass wir 2018 fast 25 Mio. EUR in den Ausbau der Kapazitäten investieren und auf den Markt mit einer neuen Produktionstechnologie treten - sagt der Fabrikdirektor Dusan Antonijevic.

Igor Eric, Logistikdirektor, fügte nur zu, dass die modernisierte Lagerhalle ab Januar 2018 eröffnet wird.

Henkel Lagerhalle

In den vergangenen Jahren haben wir unser Geschäft kontinuierlich ausgebaut. Die Marken, die wir in Krusevac erzeugen, werden in mehr als 35 Länder weltweit ausgeführt. Die dritte Phase der Lagererweiterung ist zu Ende geführt. Ab Januar 2018 werden wir über eine völlig modernisierte Lagerhalle mit einer Fläche ovn 20.000 m2 und 15 Rampen für LKWs verfügen - sagte Eric.

Henkel ist mehr als 140 Jahre weltweit präsent. 2016 wurde der Gesamtumsatz von 18,7 Mrd. EUR und ein Betriebsergebnis von 3,2 Mrd. EUR erzielt.

Neben der Produktionsstätte für Pulver- und Flüssigwaschmittel in Krusevac betreibt Henkel Srbija auch eine Fabrik für Bauklebstoffe und ein Verwaltungszentrum in Belgrad.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.