Quelle: eKapija | Dienstag, 12.12.2017.| 15:59
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Transport und Logistik - Wir stellen Ihnen neuen Thematischen Newsletter von eKapija vor

Das Wirtschaftsportal eKapija veröffentlichte heute seinen Thematischen Newsletter: Transport und Logistik - Der Schlüssel zur Geschäftseffizienz. Im neuen Newsletter können Sie lesen:


1. Warum ist Serbien in der Rangliste der Länder nach ihren logistischen Leistungen niedriger eingestuft?

2. Wie viel Zeit braucht man für Export-/Importverfahren? Gibt es Lösungen für die Beschleunigung des Warenverkehrs?

3. Wie viele Transportunternehmen haben eine Lizenz erworben?

4. Auf welche Probleme kann man beim Flusstransport von Gütern stoßen? Was sind staatliche Pläne für Häfen?5. Wie kann man Einsparungen in der Logistikbranche erzielen? Wie lässt sich die Branche besser organisieren? Wie kann Logistik den Mehrwert schaffen?


Wir haben diese Themen mit Vertretern der Forschungsinstituten, Fachverbänden, staatlichen stellen, Wirtschaftskammern, Logistikanbietern usw. besprochen.


Über die Bedeutung der IT-Infrastrukturen in der Logistik haben wir mit Mirko Ilic, Direktor von cargo-partner gesprochen. Die regionale Expansion haben wir mit Dragana Skrbic, Exekutivdirektorin der Lieferketten im Unternehmen Nelt besprochen.

Bodena hat uns das Sortiment an Teilen und Ausrüstugn für Lkws präsentiert. Milsped hat uns erklärt, wie sich eine effiziente und flexible Logistik zu minimalen Kosten organisieren lässt. Das Unternehmen PETROL hat uns das Angebot für den Transportsektor vorgestellt, und Turkish Airlines die geschäftlichen Ergebnisse und Vorteile für serbische Unternehmen. Sie können auch etwas über das neue Logistikzentrum von M&B Trans lesen. Der Bau von Lager- und Logistikanlagen haben wir mit Vertretern von Konstruktor konsalting besprochen. Geschäftliche Ergebnisse hat uns auch Nikola Jevtic, Generaldirektor von Alti Logistika präsentiert.


Die Lösungen für effizientere Lieferungen haben uns Transport Overseas, Cargo Agent Navigator, Agrorit und Delamode Balkans vorgestellt. Sie können etwas auch über Lösungen und Ausrüstung im Angebot von Metal Sistemi Plus, EurologSystem, Zodax, Art Frigo und Volvo lesen. Die Freizone Pirot wies auf ihre günstige geographische Lage und präsnetierte das Projekt des künftigen Logistikzentrums.


TKA - Transport kombi AS hat Ideen und Pläne für das nächste Jahr präsentiert. Port of Adria künftige Investitionen und Potenziale für die Zusammenarbeit mit serbischen Unternehmen. Pionir Petrol hat neue Transportdienstleistungen im Angebot, Techno-coop hat die Ergebnisse und Möglichkeiten für Logistikdienstleistungen vorgestellt.

Das ist der letzte Tehmatische Newsletter in diesem Jahr. Sie sind willkommen an der Entstehung unserer Thematischen Newsletter teilzunehmen: Ihre Produkte, Dienstleistungen, Ergebnisse und Plćne für die kommende Zeit vorzustellen und Ihre Sichtbarkeit auf unserem Portal zu verbessern. Sie können uns Themen für zukünftige Thematische Newsletter vorschlagen, damit wir unseren Plan für 2018 im Einklang mit ihren Wünschen und Bedürfnissen gestalten können.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.